thumbnail Hallo,

Der neu-motivierte HSV muss sich gegen die torgefährlichen Hannoveraner beweisen, während Stuttgart beim Club gegen den Absturz kämpft und Bayern in Bremen die Serie halten will.


Bundesliga-Kombiwette - 6. Spieltag
Leverkusen
VS
Fürth
Anstoß: Sa, 15:30 Uhr
Leverkusen gewinnt - Quote 1.50

Noch nie trafen diese beiden Klubs aufeinander. Der Aufsteiger hat auswärts noch kein Spiel verloren und auch die beiden einzigen Bundesliga-Treffer der Fürther wurden in der Fremde erzielt. Wer glaubt, dass Fürth auch gegen Bayer 04 mindestens einen Treffer erzielt, der kann mit einer Quote von 1.57 darauf setzen. Freunde des Risikos können ihr Glück probierem und auf ein Tor von Sararer tippen. Die Quote dafür liegt bei 5.00.

Bremen
VS
Bayern
Anstoß: Sa, 15:30 Uhr
Tipp: Bayern gewinnt - Quote 1.55

Werder Bremen konnt den FC Bayern München in der Bundesliga schon 26 Mal - und damit so oft wie kein anderes Team - bezwingen. Aktuell ist Werder gegen die Münchener aber seit sieben Bundesliga-Spielen ohne Sieg. Ein Tipp auf Bastian Schweinsteiger könnte sich im Augenblick lohnen. Der hat nämlich nach fünf Spieltagen schon genauso viele Tore auf dem Konto (drei) wie in der kompletten Vorsaison. Trifft der Nationalspieler mindestens einmal und Bayern gewinnt, liegt die Quote dafür bei 4.40.

Wer den Bremern mehr zutraut, der kann mit einer Quote von 5.50 sein Glück probieren und darauf tippen, dass die Gastgeber zur Pause in Führung liegen.

Nürnberg
VS
Stuttgart
Anstoß: Sa, 15:30 Uhr
Tipp: Nürnberg gewinnt - Quote 2.30

Grausame Statistiken auf beiden Seiten. Der 1. FC Nürnberg konnte keines seiner letzten vier Heimspiele gewinnen. Damit liegt der letzte Heimerfolg jetzt schon fünf Monate zurück. Die Gäste haben nach fünf Spieltagen schon zwölf Gegentore kassiert und sind seit sieben Pflichtspielen in Folge ohne Sieg. Immerhin: Unter Hecking als Club-Coach kassierte Nürnberg immer ein Tor gegen den VfB. Trifft Stuttgart mindestens einmal liegt die Quote dafür bei 1.27.

Hamburg
VS
Hannover
Anstoß: Sa, 15:30 Uhr
Tipp: van der Vaart trifft - Quote 3.30

Mal sehen, wie Hannover den erneuten Ausfall von Leoon Andreasen wegsteckt. Bislang spielen die Niedersachsen eine gute Saison. Seit dem Aufstieg 2002 gewann der HSV nur vier der 20 Nordderbys gegen die 96er. Aber: die letzten drei Spiele gegen Hannover blieben die Hanseaten ungeschlagen. Wer glaubt, dass Hannover auch gegen Hamburg besteht, der kann mit einer Quote von 3.00 auf den Auswärtssieg tippen.

Die Gäste trafen in den ersten elf Pflichtspielen dieser Saison 37 Mal in Schwarze. Allein Szabolcs Huszti erzielte drei Tore und bereitete sieben Tore vor. Sollte er treffen und Hannover gewinnen ist das eine Quote von 7.50 wert.

Frankfurt
VS
Freiburg
Anstoß: So, 15:30 Uhr
Tipp: Frankfurt gewinnt - Quote 1.80

Nach vier Siegen zum Auftakt einer 3:3-Show gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund ist Eintracht Frankfurt gegen die Freiburger der Favorit. Die Hessen erzielten bislang in fünf Spieltagen 14 Tore. Wer der Meinung ist, dass sich Frankfurt hier keine Blöße gibt, der kann mit einer Quote von 2.25 darauf tippen, dass die Gastgeber zur Pause führen. Sollte Freiburg hier doch etwas reißen, kann es gut sein, dass Max Kruse trifft. Die Quote hierfür: 4.00.

Bundesliga-Kombiwette
Gesamtgewinn bei 10 Euro Einsatz: 317,64 Euro

Wettet jetzt auf die Partie bei tipico.com und erhaltet einen 100%-Bonus bei Neuanmeldung von bis zu 100 Euro!

Wir freuen uns auf Eure Anregungen: Mailt uns an wetten[@]goal.com!

Verpasst ab sofort keine Quote mehr! Das Wettportal von Goal.com hat ab sofort einen eigenen -Kanal! twitter.com/GoalWetten

Dazugehörig