thumbnail Hallo,

Der deutsche Trainer ist in der Finalrunde in Belgien mit seinem Klub derzeit Zweiter, doch im direkten Duell mit dem Dritten Genk könnte eine Vorentscheidung um die Königsklasse fallen.

Matchquoten (myBet): KRC Genk 2.15, Unentschieden 3.40, FC Brügge 3.10

Genk. Die Meisterschaft ist weg, aber die Champions League-Qualifikation derzeit Realität für Christoph Daums FC Brügge, der in Belgien im Moment auf dem zweiten Rang vor dem KRC Genk liegt – mit einem Punkt Vorsprung. Nun gastiert Brügge am vorletzten Spieltag der Playoffs beim Tabellennachbarn zum direkten Duell. In Belgien berechtigen die ersten zwei Plätze zur Qualifikation für die Königsklasse.

Heimstarkes Genk

Gegen Genk verlor Daums Truppe allerdings von den letzten zehn Spielen sechs, zuletzt steht ein Heimsieg (2:0), jedoch gingen die letzten vier Duelle in Genk zugunsten des Gastgebers aus. Daher wird  es sicher schwer mit der vorzeitigen Qualifikation; ein Dreier würde Brügge sicher den zweiten Platz bescheren.

Bessere Bilanz beim Gastgeber

Man muss also deutlich sagen, dass es eher nach einem Heimsieg aussieht, zumal Brügge aus den Playoffs die eher durchwachsene Bilanz von drei Siegen, drei Niederlagen und zwei Remis aufweist,  Genk holte in der Zeit sechs Siege und verlor nur auswärts gegen den Meister Anderlecht. Heimsieg also bei 2.15, dazu der erste Treffer für die Gastgeber bei 1.75. Wer trotzdem an Daums Magie als Trainer glaubt, kann sich an die doppelte Chance halten: Remis oder Sieg Brügge liegt bei 1.55.

Goal.com Tipp: Genk siegt – 2.15

Matchquoten (myBet): KRC Genk 2.15, Unentschieden 3.40, FC Brügge 3.10

Holt Euch jetzt 100% Sportwetten Bonus bis zu 100€ bei MyBet Sportwetten!

Dazugehörig