thumbnail Hallo,

Der portugiesische Superstar brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, an die Spitze der Goal.com 50 gewählt worden zu sein, nachdem ihm der Award in Los Angeles überreicht wurde.

EXKLUSIV
Von Eric Gomez

Während der US-Vorbereitungs-Tour von Real Madrid wurde Cristiano Ronaldo der Award der Goal.com 50 überreicht. Der portugiesische Nationalspieler freute sich und äußerte seinen Stolz über diesen Sieg.

Nach einer Trainingseinheit am Montagabend traf sich der portugiesische Star mit Mitgliedern des Goal.com-Teams um die Trophäe entgegen zu nehmen. „Es macht mich stolz diesen Award zu gewinnen“, so der 27-Jährige, der schon zum zweiten Mal an der Spitze der Goal.com 50 steht. „Ich hätte das nicht ohne die Unterstützung meiner Mannschaftskollegen geschafft.“

In einer Saison, in der der frühere Kicker von Manchester United seine erste spanische Meisterschaft gewann, traf der Real-Star 60 mal in 55 Spielen aller Wettbewerbe. Nebenbei sammelte der Portugiese noch weitere 15 Assists ein.

2011/12 GOAL.COM 50 GEWINNER:
CRISTIANO RONALDO
Der portugiesische Superstar hat unseren ultimativen Countdown der besten Spieler 2011/12 gewonnen. Hier geht's zur gesamten Liste von Platz 50-1!

Neben seiner grandiosen Saison mit Real Madrid führte Cristiano Ronaldo die portgiesische Nationalmannschaft mitdrei eigenen Treffern bis ins Halbfinale der Europameisterschaft 2012.

Durch sein Tor gegen die tschechische Republik traf Portugal im Halbfinale auf Weltmeister Spanien. Dort unterlag die Seleccao dem späteren Europameister aber erst im Elfmeterschießen.

Jetzt hofft Ronaldo auf den Erfolg der vergangenen Saison aufzubauen und noch mehr Titel mit Real zu gewinnen. „Meine persönlichen Ziele sind so hart mit meinem Team zu arbeiten, dass wir allemöglichen Wettbewerbe gewinnen können.“

„Ich bevorzuge keinen bestimmten Wettbewerb, weil ich soviele wie möglich gewinnen will. Um das zu erreichen müssen wir kämpfen und es mit Bescheidenheit angehen.“

In den nächsten Wochen wird Real Madrid die US-Tour Ende August abschließen, um daraufhin mit Kontrahent Barcelona im ersten Clasico der Saison um den spanischen Supercup zu spielen.

Ronaldo ist sich sicher, dass Talent und Qualität des aktuellen Kaders ausreichen, um den Titel zu verteidigen und dass mit Freude auf die neue Saison geschaut werden kann. „Ich bin sicher, dass bei einer so fantastischen Truppe die nächsten Hürden nicht so beängstigend sein werden.“

Alberto Pinero und Zac Lee Rigg wirkten bei diesem Artikel mit.

Dazugehörig