Spielbericht

Mittwoch, 2. Juli 2014

Dienstag, 1. Juli 2014

Caption

In einem unglaublich spannenden Spiel setzte sich der Favorit erst in der Verlängerung gegen tapfere Schweizer durch. Das Tor des Tages erzielte Di Maria.

Caption

In einem Krimi über 120 Minuten setzte sich am Ende das DFB-Team knapp gegen Algerien durch. Schürrle und Neuer sicherten den Erfolg für Deutschland.

Montag, 30. Juni 2014

Caption

Mit langem Anlauf hat der Favorit die Hürde Nigeria genommen und steht unter den besten acht Teams der Welt. Ein Patzer von Enyeama ermöglicht den Brustlöser durch Pogba.

Sonntag, 29. Juni 2014

Caption

Trotz einer sehr starken Leistung ist Mexiko letztlich gegen lange Zeit enttäuschende Holländer ausgeschieden. Diese drehten das Spiel erst in der Schlussphase.

Samstag, 28. Juni 2014

Donnerstag, 26. Juni 2014

Caption

Dank eines späten Abstaubers holt die Wilmots-Truppe auch im dritten Spiel den Sieg und erwartet nun die USA, während sich Südkorea nach achtbarem Kampf nach Hause verabschiedet.

Caption

Mit einem hart erkämpften Unentschieden gegen Russland zieht Algerien zum ersten Mal in seiner Geschichte in ein Achtelfinale bei einer WM ein. Russland ist am Boden zerstört.

Caption

Der Portugiese vergab mehrere Chancen und konnte das erwartete WM-Aus nicht verhindern. Auch die kämpfenden Black Stars müssen die Heimreise antreten.

Mittwoch, 25. Juni 2014

Caption

Mit dem 0:0 ist Frankreich durch, vergibt bester Chancen, doch hängen bleiben eine Reihe Ellbogenattacken. Ecuador fightet zu zehnt, doch es reicht nicht.

Caption

Die Eidgenossen präsentieren sich im abschließenden Gruppenspiel effektiv, können sich dabei auf ihren Star vom FC Bayern verlassen. Nun wartet Argentinien im Achtelfinale.

Caption

Argentinien konnte sich dank zweier Tore seines Superstars gegen die Super Eagles durchsetzen. Nigeria zieht trotz der Niederlage in das Achtelfinale ein.

Dienstag, 24. Juni 2014

Caption

In einem Herzschlagfinale zieht Griechenland durch den verwandelten Elfmeter von Samaras wenige Sekunden vor Schluss erstmals in ein WM-Achtelfinale ein.

Caption

Die Kolumbianer gewannen dank einer starken und gut organisierten Leistung mit 4:1 gegen Japan. Mondragon schrieb kurz vor Schluss Geschichte. James spielt überragend.

Caption

Lange war es taktisch geprägt, dann überschlugen sich die Ereignisse: Erst flog Marchisio, dann entschied Godin das Spiel, in dem Suarez noch für einen Negativhöhepunkt sorgte.

Caption

In einem biederen Spiel trennten sich Costa Rica und England Unentschieden. Die Mittelamerikaner dürfen sich trotzdem freuen, sind sie damit doch Gruppenerster.