thumbnail Hallo,

Spielervermittler Zoran Pavlovic soll sich nach Filip Kostics Transfer zu Groningen am Wechsel bereichert haben. Es kam zu weiteren Verhaftungen im Vorstand des serbischen Klubs.

Kragujevac. Der Wechsel von Filip Kostic von Radnicki 1923 zum FC Groningen lief nicht ganz gesetzlich über die Bühne. Der stellvertretende Vereinspräsident und der Generalsekretär des serbischen Klubs wurden verhaftet.

Einstimmig berichteten mehrere Zeitungen unter Berufung der Polizei, dass Nebojsa Vasiljevic und Darko Stojanovic am 25. Dezember festgenommen wurden. Ihnen wird Korruption vorgeworfen.

Was war passiert?

Als Filip Kostic von Radnicki nach Groningen wechselte zahlte der niederländische Verein eine Ablöse von 1,25 Millionen Euro. Spielervermittler Zoran Pavlovic soll sich 700.000 Euro davon selbst eingesteckt haben.

Nach geltenden Regeln stehen dem 50-Jährigen aber nur zehn Prozent der Transfersumme zu. Zoran Pavlovic wurde ebenfalls von der Polizei verhaftet.



Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig