thumbnail Hallo,

Am Donnerstag bereits haben wir Euch erste Screenshots zum Ende des Jahres erscheinenden Fußball Manager gezeigt, nun gibt es weitere Infos.


Die 12. Auflage von Deutschlands wohl erfolgreichster Fußballmanagement-Simulation, der EA Sports Fussball Manager 13, erscheint und bringt einige Neuerungen mit. "Team-Dynamik" und andere Dinge stellen euch als angehenden Teamchef vor neue Herausforderungen. Erste Screenshots der neuen Features findet ihr hier.

Denn um im Fussball Manager 13 erfolgreich zu sein, müsst ihr euch als Trainer nun auch intensiv um das Innenleben eurer Mannschaft kümmern. Der neue Bereich „Team-Dynamik“ macht das Team lebendig. Als Trainer erhaltet ihr einen Überblick über die Hierarchie im Team, über Konkurrenzkämpfe, Probleme zwischen Spielern aufgrund ihrer Charaktere und persönlichen Zielsetzungen, Verwandtschaftsbeziehungen und vieles mehr.

Eine besondere Rolle bei der Spielerwahl spielen die neuen individuellen Ziele der Spieler. Nur wenn es eine ausreichende Anzahl an Führungsspielern gibt und wenn wirklich alle an einem Strang ziehen, kann das Team erfolgreich arbeiten. Ihr müsst als Trainer in vielen Bereichen die richtige Balance finden. Ist der Konkurrenzkampf zu schwach oder für manchen Spieler schon zu stark? Bricht bei ersten Misserfolgen alles auseinander, weil ihr nicht auf den Charakter eurer Spieler geachtet habt?

Um die Aufgabe der perfekten Teamführung zu erleichtern, verfügt der Fussball Manager 13 über eine Team-Analyse, die neue „Team-Matrix“ und über eine Hierarchie-Pyramide. So wird nicht nur sichtbar, in welchen Bereichen Probleme existieren. Ebenso wird plötzlich klar, dass manch ein unscheinbarer Bankdrücker für die Mannschaft wichtiger als der teure Superstar ist. Ein guter Co-Trainer liefert dazu entscheidende Hinweise.

Der Fussball Manager 13 erstrahlt in diesem Jahr in einer völlig neuen Optik in bis zu 1920x1200 Bildpunkten. Neben der neuen Standardauflösung von 1280x1024, welche deutlich mehr Platz auf dem Bildschirm bietet, könnt ihr in Zukunft auch über eine frei konfigurierbare Schnellstart-Menüleiste am unteren Rand des Bildschirms durch das Spiel navigieren.

Die im letzten Jahr eingeführte Aktion „Dein Feature!“, durch die ihr erstmals direkt den Spielinhalt des neuen Fussball Managers beeinflussen konntet, wird in diesem Jahr fortgesetzt. In den bisherigen Abstimmungen entschieden sich mehrere Tausend Teilnehmer beispielsweise für Features wie „Regionale Talentsucher“, „Rückkaufoptionen“, „Dynamische Ligenentwicklung“ sowie „Shootingstars im Laufe der Saison“. Es wird in den nächsten Monaten noch weitere Abstimmungen geben.


Speziell im Fokus des Fussball Manager 13 steht erneut der Transfermarkt. Spieler wägen jetzt anhand von mehr als 40 Kriterien ab, ob sie zu einem anderen Verein wechseln wollen. Neben dem Prestige spielen vor allem sportliche (internationaler Wettbewerb, Stärke des Teams, Aussicht auf Stammplatz) und persönliche Gründe (Sprache, Verwandte im Team) eine Rolle. Über den neuen Menüpunkt „Kaderplanung“ kannst du dein zukünftiges Team im Detail planen und beispielsweise potenzielle Neuzugänge in dein aktuelles Team integrieren oder Spieler zunächst einmal „probeweise“ verkaufen. Verbessert wird auch der Bereich der 3D-Spieldarstellung. Zahlreiche neue Fanbanner in den Stadien sorgen für mehr Atmosphäre. Die Zuschauer zeigen nun mehr „Flagge“ in Form von Shirts, Schals und Jacken in den Vereinsfarben. Original-TV-Grafikelemente für bestimmte Ligen runden die Präsentation ab, um noch näher an einer Fernseh-Übertragung zu sein.

Die Taktikanweisungen und individuellen Vorgaben an die Spieler werden stufenlos einstellbar sein. So lassen sich die eigenen Vorstellungen noch feiner justieren und präziser auf das Feld übertragen. Im Bereich der Logik wird vor allem das Flügelspiel überarbeitet, die Auswahl der Flanken wird ebenso verbessert wie das Antizipieren einer Kopfballchance durch die Stürmer.

Große Änderungen gibt es auch beim Stärkensystem. Die größte ist der Wegfall der Positionsstärke. Zukünftig erhält jeder Spieler einen „Eingespieltheitswert“ in Prozent, wobei verwandte Positionen automatisch ebenfalls einen hohen Wert erhalten. Die Einzelfähigkeiten sind stärker an FIFA 13 angelehnt und ähnlich wie bei FIFA 13 werden die Spieler nun lediglich aufgrund ihrer individuellen Spielerfähigkeiten und dem dazu gehörigen Spielertyp bewertet.

Der Fussball Manager 13 wird vom Entwicklungsstudio Bright Future in Köln für EA Sports entwickelt und wird im Herbst dieses Jahres für den PC erscheinen.

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig