thumbnail Hallo,

Der Europa-League-Teilnehmer behielt am Bornheimer Hang mit 3:2 die Oberhand. Takashi Inui traf doppelt für die SGE gegen den Zweitligisten.

Frankfurt. Europa-League-Teilnehmer Eintracht Frankfurt hat den kleinen Lokalrivalen FSV Frankfurt in einem Freundschaftsspiel mit 3:2 (1:0) in die Schranken gewiesen. Matchwinner für die SGE war Doppeltorschütze Takashi Inui.

FSV Frankfurt – Eintracht Frankfurt 2:3 (0:1)

4.278 Zuschauer am Bornheimer Hang wurden Zeuge des Frankfurter Stadtderbys, in dem der Erstligist nach rund zehn Minuten das Kommando übernahm und in der 16. Minute durch Takashi Inui auf Vorlage des lang geschickten Jan Rosenthal in Führung ging.

Die Eintracht war auch in der Folge die etwas bessere Mannschaft und erhöhte nach 62 Minuten durch den eingewechselten Stephan Schröck, der FSV-Keeper Sören Pirson umkurvte, auf 0:2.

Acht Minuten später schafften die Hausherren nach einer Ecke durch Neuzugang Nestor Djengoue den Anschluss, doch in der 78. Minute stellte der agile Inui mit seinem zweiten Treffer den alten Abstand wieder her. Der FSV diktierte die Endphase und erspielte sich gegen den eingewechselten Frankfurter Ersatzkeeper Felix Wiedwald viele Chancen, kam aber nur noch zum 2:3 durch Denis Epstein (89.).

Schwegler erfolgreich operiert

Unterdessen ist Pirmin Schwegler, Kapitän der Eintracht, erfolgreich am linken Knie operiert worden. Der 26-Jährige hatte sich während der Vorbereitung der Schweizer Nationalmannschaft einen Innenbandriss zugezogen und sich beim Kniespezialisten Dr. Roland Biedert in Biel (Schweiz) in Behandlung begeben. Die Eintracht muss voraussichtlich drei Monate auf Schwegler verzichten.

EURE MEINUNG: Wie ist die "Stadtmeisterschaft" zu werten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig