thumbnail Hallo,
Mesut Özil glänzte beim Guinnes International Champions Cup im Real-Trikot

Mesut Özil schießt Real Madrid bei internationalem Turnier ins Endspiel

Mesut Özil glänzte beim Guinnes International Champions Cup im Real-Trikot

FREDERIC J. BROWN / AFP

Beim International Champions Cup glänzte Mesut Özil und führte seine Madrilenen ins Endspiel in East Rutherford.

Los Angeles. Spaniens Rekordmeister Real Madrid steht dank des deutschen Nationalspielers Mesut Özil im Finale des International Champions Cups, einem hochkarätig besetzten Fußballturnier in den USA.

Die Königlichen bezwangen in Los Angeles den englischen Erstligisten FC Everton 2:1 (2:0), Özil erzielte den Treffer zum 2:0 (31.) und bereitete die Führung durch Superstar Cristiano Ronaldo vor (10.).

Für die Toffees aus Liverpool verkürzte der vom Hamburger SV umworbene Nikica Jelavic in der 61. Minute. Sami Khedira spielte bei Real 90 Minuten durch.

Im Endspiel trifft Madrid, das unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti noch ungeschlagen ist, nun auf den Sieger des zweiten Halbfinals zwischen dem AC Mailand und dem FC Chelsea, das am Sonntag um 18.30 Uhr Ortszeit in East Rutherford/New Jersey ausgetragen wurde. Das Finale findet am Mittwoch in Miami statt.

EURE MEINUNG: Was gelingt Real Madrid in der kommenden Saison?

Dazugehörig