thumbnail Hallo,

Die Breisgauer ließen es gegen ihren Kooperationspartner FC Radolfzell streckenweise locker angehen. Am Ende machten sie dann aber doch das halbe Dutzend voll.

Freiburg. Der SC Freiburg hat sein vorletztes Testspiel vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal gewonnen. Gegen den Verbandsligisten FC Radolfzell gewann eine vornehmlich aus Perspektivspielern bestehende Freiburger Mannschaft mit 6:2 (3:1). Karim Guede traf doppelt.

FC Radolfzell - SC Freiburg 2:6 (1:3)

Tore: 0:1 Menig (26.), 0:2 Guede (38.), 0:3 Kinoshita (39.), 1:3 Krüger (43.), 1:4 Kath (53.), 2:4 Niedermann (54.), 2:5 Krmas (58.), 2:6 Guede (63., Foulelfmeter)

Freiburg: Batz (46. Schwolow) - Menig, Diagne (46. Krmas), Jullien, Günter - Kerk, Gutjahr, Höfler (58. Schraml), Zuck (46. Kath) - Gabriele (36. Kinoshita), Guede

Gegen den Verbandsligisten FC Radolfzell bot Freiburgs Trainer Christian Streich mit Fabian Menig, Nico Gutjahr und Daniele Gabriele drei Akteure aus der U23 in der ersten Elf auf. Einziger etatmäßiger Stammspieler in der Startformation war Fallou Diagne.

Bei starkem Regen mussten die Zuschauer im Mettnau-Stadion von Radolfzell 26 Minuten lang auf das erste Tor des Bundesligisten durch Fabian Menig warten. In der 38. Minute erhöhte Karim Guede nach schöner Kombination über Hendrick Zuck und Sebastian Kerk auf 2:0, ehe der für Daniele Gabriele eingewechselte Japaner Kosuke Kinoshita nur eine Minute später das dritte Tor für den SC markieren konnte. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang dem Außenseiter durch Tobias Krüger der Anschlusstreffer zum 1:3.

In der 53. Minute erhöhte der eingewechselte Florian Kath auf 4:1 für Freiburg. Im direkten Gegenzug konnte Radolfzell durch Daniel Niedermann den alten Abstand allerdings wiederherstellen. Nach gut einer Stunde legte der Europa-League-Teilnehmer noch einmal zu und erhöhte durch den ebenfalls eingewechselten Pavel Krmas (58.) und den verwandelten Foulelfmeter von Karim Guede (63.) auf 6:2.

Eure Meinung: Wie gut ist Freiburgs "B-Elf"?

Umfrage des Tages

Welcher Torhüter war in der abgelaufenen Saison der Beste?

Dazugehörig