thumbnail Hallo,

Auch im zweiten Testspiel im Trainingslager gewannen die Breisgauer sicher. Gegen den türkischen Erstligisten durfte sich zunächst die zweite Garde präsentieren.

Schruns. Der SC Freiburg gewann vor 450 Zuschauern auch das zweite Testspiel im Trainingslager in Schruns und setzte sich sicher gegen den türkischen Erstligisten Akhisar Belediyespor durch.

SC Freiburg - Akhisar Belediyespor 3:1 (2:0)
Tore: 1:0 Zuck (29.), 2:0 Kerk (33./Elfmeter), 3:0 Jullien (55.), 3:1 Bruno Mezenga (76.)
Freiburg: Baumann - Günter (Mujdza), Jullien (Fernandes), Diagne (Krmas), Schraml - Zuck (46. Schmid), Coquelin (Schuster), Guede (Ginter), Höfler (Höhn) - Kerk (Mehmedi), Freis

Trainer Christian Streich gab dabei zunächst Spielern der zweiten Garde eine Chance und brachte mit Francis Coquelin und Christopher Jullien nur zwei Neuzugänge von Beginn an. Nach einer halben Stunde brachte Hendrick Zuck die Breisgauer in Führung, die das Spiel gegen ihren türkischen Gegner kontrollierten. Nach langem Zuspiel setzte sich Zuck auf der rechten Seite durch und ließ dem Torhüter bei seinem Abschluss aus zwölf Metern keine Chance.

Kurz darauf erhöhte Sebastian Kerk per Foulelfmeter, nachdem Sebastian Freis im Strafraum zu Fall gebracht wurde. In der zweiten Halbzeit sorgte Jullien schließlich nach einer Ecke des eingewechselten Jonathan Schmid für die Entscheidung, als er den Ball aus vier Metern sicher über die Linie schoss. Bruno Mezenga gelang nur noch der Ehrentreffer für Akhisar.

Im nächsten Testspiel am Mittwoch treffen die Freiburger auf den FC 03 Radolfzell.

EURE MEINUNG: Wie übersteht der SC die Doppelbelastung aus EL und Bundesliga?

Dazugehörig