thumbnail Hallo,
Sami Hyypiä - Kassierte mit seiner Mannschaft eine 1:2-Testspielniederlage gegen Zweitligisten 1860

Trotz erfolgreichem Debüt für Heung-Min Son: Leverkusen unterliegt 1860 München

Sami Hyypiä - Kassierte mit seiner Mannschaft eine 1:2-Testspielniederlage gegen Zweitligisten 1860

Getty Images

Bayer hat in Zell am See ein Testspiel gegen 1860 München verloren. Son trifft für den Bundesligisten zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Zell am See. Bayer Leverkusen musste in Zell am See auf 1860 München warten. Der Zweitligist stand im Stau, weshalb die Begegnung mit 20 Minuten Verspätung angepfiffen wurde. Von Beginn an war es dann aber eine flotte Partie, beide Teams erspielten sich Möglichkeiten.

Tore: 0:1 Stoppelkamp (16.), 1:1 Son (18.), 1:2 Geipl (70.)

1860 trotzt Son und dem HSV

Moritz Stoppelkamp brachte die Löwen schließlich nach einem leichten Ballverlust der Leverkusener in Führung. Doch Bayer schlug nur 120 Sekunden später zurück. Sebastian Boenisch verlängerte eine Flanke von Giulio Donati per Kopf auf Heung-Min Son, der zum 1:1 traf.

Im zweiten Durchgang sorgte Andreas Geipl mit einem Schuss aus 16 Metern erneut für die Führung für 1860. Leverkusen drückte in der Schlussphase zwar, kam aber nicht mehr zum Ausgleich.

Währen die "Löwen" am kommenden Freitag zum Zweitliga-Auftakt auf St. Pauli treffen, geht es für die Werkself erst am zehnten August mit der Saison los. Dort wartet dann der Sportclub aus Freiburg in der BayArena.

EURE MEINUNG: Hat diese Testspieniederlage viel Aussagekraft?

Dazugehörig