thumbnail Hallo,
Hoffenheims Firminio trifft und trift und trifft

Hoffenheim gewinnt Testspiel klar - Roberto Firmino trifft sechsfach

Hoffenheims Firminio trifft und trift und trifft

Getty Images

Die TSG 1899 Hoffenheim hat ihr Testspiel-Wochenende mit einer Gala beendet. Neben dem Sechsfach-Torschützen Roberto Firmino traf ein Youngster doppelt.

Ketsch. Die TSG 1899 Hoffenheim hat auch ihr zweites Testspiel innerhalb von 24 Stunden gewonnen. Nach dem 3:1-Erfolg gegen den SC Geislingen gab es einen Kantersieg mit Firmino-Gala gegen die SpVgg Ketsch.

Klare Verhältnisse

Vor 2250 Zuschauern im Ketscher Waldstadion dauerte es nicht lange, bis Hoffenheim für klare Verhältnisse sorgte. Roberto Firmino, der das Team als Kapitän auf den Platz führte, brachte die TSG nach Flanke von Andreas Ludwig bereits nach vier Minuten in Führung, kurz darauf traf Vincenzo Grifo per Foulelfmeter zum 2:0 (10.).

Hoffenheim spielte weiter offensiv, so dass allein Firmino vor der Pause einen Dreierpack geschnürt hatte. Zweiterfolgreichster Torschütze nach dem Brasilianer war der erst 19-jährige Mittelfeldspieler Ahmed Sassi mit zwei Treffern. Erst nach dem Seitenwechsel und sechs Hoffenheimer Auswechslungen gelang dem Landesligisten der Ehrentreffer durch Atiya Djobo (48.).

Mittwoch gegen Freiberg

Anschließend übernahm die TSG wieder die Initiative, so dass am Ende noch ein Kantersieg heraussprang. Das nächste Spiel für die Kraichgauer steigt am Mittwoch (18.30 Uhr), wenn es gegen die SGV Freiberg geht.

EURE MEINUNG: Muss Hoffenheim in der kommenden Saison wieder um die Klasse zittern?

Dazugehörig