thumbnail Hallo,

Am Sonntag wurde in Düsseldorf der Wintercup ausgetragen. Dortmund setzte sich gegen Fortuna, Mainz und Lüttich durch. Das Finale wurde gegen den FSV im Elferschießen entschieden.

Düsseldorf. Double-Gewinner Borussia Dortmund hat beim Comeback von Nuri Sahin erstmals den Wintercup in Düsseldorf gewonnen. Der deutsche Meister setzte sich im Endspiel der siebten Auflage des Blitzturniers mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den FSV Mainz 05 durch, nachdem die Begegnung nach 45 Minuten 1:1 geendet war.

Zuvor hatte Bundesliga-Aufsteiger und Gastgeber Fortuna Düsseldorf das Spiel um Platz drei mit 4:5 im Elfmeterschießen (2:2 nach 45 Minuten) gegen den zehnmaligen belgischen Meister Standard Lüttich verloren.
 
Parker und Schieber treffen im Finale

Im Finale brachte Shawn Parker (33.) die Mainzer zunächst in Führung, bevor dem eingewechselten Julian Schieber (34.) der Ausgleich für den BVB gelang, bei dem Nuri Sahin nach insgesamt eineinhalb Jahren bei Real Madrid und dem FC Liverpool erstmals wieder im Einsatz war.

Sahin durfte im Finale auflaufen und fügte sich sofort gut in die Dortmunder Mannschaft ein. Jürgen Klopp gab ebenfalls Koray Günter und Mitch Langerak die Möglichkeit, Spielpraxis zu sammeln. Der zweite Torhüter konnte im Elfmeterschießen gleich zeigen, was in ihm steckt.

EURE MEINUNG: Ist ein solches Turnier eine gute Trainingsmöglichkeit in der Winterpause?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig