thumbnail Hallo,

Bei einem Freundschaftsturnier in der Türkei kam es im Finale zu einem deutschen Duell. Durch einen späten Treffer siegten letzten Endes die Bremer.

Belek. Mit Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg trafen im Finale des Tuttur-Cups, einem Freundschaftsturnier, zwei deutsche Mannschaften aufeinander. Die Bremer konnten sich dank der Treffer von Marko Arnautovic und Felix Kroos mit 2:1 durchsetzen. Auf Seiten der „Wölfe“ traf Mateusz Klich.

Spiel verschoben

In den Halbfinalspielen konnten sich beide Vereine jeweils mit 2:0 gegen einen türkischen Vertreter durchsetzen. So bezwang der VfL Besiktas JK bereits am Sonntag, während die Bremer am Montag gegen Trabzonspor gewannen. Da das Finale im türkischen Fernsehen übertragen werden sollte, nun aber ohne Beteiligung eines Gastgebers stattfand, kamen die beiden norddeutschen Vereine der Bitte des übertragenden Senders nach, die Anstoßzeit mit dem Spiel um Platz drei zu tauschen.

Das Finale fand bereits 14.00 Uhr statt, am Abend (20:30) wird stattdessen das Spiel zwischen den beiden Klubs aus der Süper Lig live übertragen.

Etliche Umstellungen

Sowohl Thomas Schaaf als auch Dieter Hecking ließen im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen in der Bundesliga Ende November fast jede Position von einem anderen Spieler bekleiden. Dies machte sich auch deutlich bemerkbar, so wirkte verständlicherweise keines der beiden Teams eingespielt.

Nach biederen ersten 45 Minuten ging es mit 0:0 in die Pause. Bei Wiederanpfiff standen dann fünf neue Spieler auf dem Platz, darunter auch der Pole Klich, dem in der 64. Spielminute die Wolfsburger Führung gelang. Während die Hintermannschaft der Bremer in den folgenden Minuten mehrmals konfus wirkte, präsentierte sich die Offensive verbessert und erzielte in Person von Arnautovic nach 73 Minuten den Ausgleich. Dem Österreicher gelang bereits Ende November ein Tor gegen den VfL.

Kroos mit Entscheidung

In der letzten Viertelstunde übernahmen die Bremer die Spielkontrolle, vergaben dabei jedoch die ein oder andere gute Gelegenheit, das 2:1 zu erzielen. Dies besorgte dann zwei Minuten vor dem Ende der eingewechselte Felix Kroos nach einem Eckball, sodass sich die Bremer den Tuttur-Cup sicherten.

EURE MEINUNG: Wo landen die beiden Klubs aus dem Norden am Ende der Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !




Dazugehörig