thumbnail Hallo,

Am Mittwochabend kommt es zum Klassiker zwischen dem DFB-Team und „Oranje“. Auch für Bundesliga-Legionär Elia ist es ein besonderes Spiel.

Amsterdam. Werder Bremens Eljero Elia wurde von Bondscoach Louis van Gaal für das von Rudi Völler als „unnötig“ betrachtete Test-Länderspiel zwischen den Niederlanden und Deutschland nominiert. Er selbst geht mit großer Vorfreude in das Duell der beiden Rivalen.

Große Vorfreude

Für den Linksaußen ist das Nachbarschaftsduell alles andere als „unnötig“, wie es Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler kürzlich bezeichnete. „Das Spiel gegen Deutschland ist natürlich etwas Besonderes, das ist doch immer so“, wird Eljero Elia von der Syker Kreiszeitung zitiert. Es ginge „ums Prestige und um den Stolz der beiden Länder“, erklärte der Bremer seine Vorfreude. Außerdem hätten die Oranje „gegen Deutschland noch etwas gutzumachen“.

Die letzten Duelle wurden von der DFB-Elf deutlich dominiert. So gab es bei der Europameisterschaft einen 2:1- und in einem Testspiel vor einem Jahr in Hamburg einen 3:0-Erfolg für die Mannen von Joachim Löw. 

Hoffen auf die Chance

Der ehemalige Hamburger selbst wird wohl zunächst nur auf der Bank sitzen. Dennoch weiß er um seine Chance in einer ebenfalls gebeutelten niederländischen Auswahl und gibt sich kämpferisch: „Ich hoffe, dass ich meine Chance bekomme und sie dann auch nutzen kann.“

EURE MEINUNG: Glaubt Ihr, dass Elia sich wieder einen Stammplatz bei Oranje erkämpfen kann?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig