thumbnail Hallo,

Die Katalanen vom FC Barcelona werden heute ohne den argeninischen Superstar gegen die Hamburger antreten. Grund ist eine Muskelprellung am Oberschenkel.

Hamburg. Der Hamburger SV wird heute in einem Testspiel gegen das Ausnahmeteam des FC Barcelona antreten. Weltfussballer Lionel Messi wird allerdings wegen einer Verletzung nicht dabei sein.

Messi und Villa verletzungsbedingt nicht dabei

David Villa trainiert wieder mit Barca, doch der Schienbeinbruch vor gut acht Monaten lässt noch keinen Einsatz zu. Beim Testspiel in Hamburg fällt nun auch Superstar Messi aus.

Der Argentinier leidet an einer Prellung des Zwillingsmuskels im Oberschenkel. Grund: Im Inneren des Muskels soll sich nach Information von Sport1 ein Hämaton befinden.

Hamburger Fans enttäuscht - keine Prämie für Barcelona

Viele Fans hatten sich anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des HSV darauf gefreut, den Weltfußaller beim Aufeinandertreffen gegen ihre Hamburger Spieler zu bewundern. Doch nicht nur für sie ist Messis Fehlen eine schlechte Nachricht: Durch den Ausfall des 25-Jährigen erhält Barca nur eine reduzierte Antrittsprämie, die sich ursprünglich auf ca. 1,2 Millionen Euro belaufen sollte, nun werden 400.000 Euro weniger fällig. Darüber hinaus prüft der HSV laut Bild mithilfe eines Anwalts, ob der zu erwartende Auftritt einer Barca-B-Elf trotzdem gegen die Vetragsbedingungen verstößt, denn auch sämtliche EM-Fahrer Spaniens werden fehlen.

„Enttäuscht und sauer“

HSV-Vorstand Jarchow gab sich entsprechend bedient: „Das ist bitter. Messi ist derjenige, der die Leute am meisten interessiert hat. Wir können es leider nicht ändern, ihn nicht zwingen zu spielen.“ Vorstand Joachim Hilke fügte hinzu: „Wir sind total enttäuscht und sauer.“

EURE MEINUNG: Ist das Testspiel zwischen Hamburg und Barcelona trotz Messis Ausfall sehenswert?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig