thumbnail Hallo,

Die „Rothosen“ setzten sich im Finale am Sonntag gegen den südkoreanischen Rekordmeister durch und kassierten dafür eine nette Erfolgsprämie.

Suwon. Im Peace Cup trafen am Sonntag in Suwon der Hamburger SV und Südkoreas Rekordmeister Seongnam Ilhwa Chunma FC aufeinander. Am Ende setzte sich die Elf von Trainer Thorsten Fink mit 1:0 (0:0) durch.

Berg erzielt Treffer des Tages

Es dauerte bis zur 80. Minute, ehe der kurz zuvor eingewechselte Marcus Berg den entscheidenden Treffer für den Bundesliga-Dino erzielte.

Zusammen mit der Prämie aus dem 2:1-Halbfinalsieg gegen den FC Groningen kassiert der HSV damit laut Sport1 eine Erfolgsprämie von 1,23 Millionen Euro.

Umjubelter Son

Im Stadion befanden sich auch 15 Hamburger, die zusammen mit den restlichen rund 20.000 Besuchern Stürmer Heung-Min Son bei jeder Aktion lautstark zujubelten. Der 20-Jährige wurde zu Beginn des zweiten Durchgangs eingewechselt.

EURE MEINUNG: Was ist dem HSV in der kommenden Bundesliga-Saison zuzutrauen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig