thumbnail Hallo,

Mehrere Bundesligisten stellten sich am Samstag unterschiedlich in ihren Vorbereitungsspielen an. Wir geben Euch einen Überblick.

Kiel. Sechs Bundesligisten sollten am Samstagmittag zu Freundschafsspielen auflaufen - nur fünf davon traten tatsächlich an: Fortuna Düsseldorf musste sein Freundschaftsspiel wegen einem Unwetter absagen, Borussia Mönchengladbach, Greuther Fürth, der 1. FC Nürnberg und Mainz 05 waren siegreich, der Hamburger SV spielte dagegen nur Unentschieden.

Holstein Kiel - Hamburger SC 1:1

Zum 100. Jubiläum der ersten und einzigen Meisterschaft Holstein Kiels trat der Bundesligist aus Hamburg an. Dabei lief der HSV ohne Serben-Rüppel Slobodan Rajkovic, der als Strafe für sein Handgemenge mit dem in der zweiten Hälfte eingewechselten Son Heung-Min in die Amteurmannschaft verbannt wurde.

Die erste Halbzeit konnte der Gastgeber als Sieger bestreiten - Maximilian Beister hatte Kiel in der 33. Minute in Führung gebracht. Erst in der 81. Minute gelang den Hanseaten dann der Ausgleich durch Marcel Gebers.

Der Hamburger Sportverein holte damit erneut nur ein Remis und geht mit angeschlagenem Selbstbewusstsein in die weitere Vorbereitung.

Mainz 05 - FSV Frankfurt 2:0

Deutlich besser läuft diese bisher bei den Mainzern: Im fünften Testspiel gelang den 05-ern auch der fünfte Sieg.

Am Samstag besiegte man im alten Bruchwegstadion FSV Frankfurt mit 2:0. Maxim Choupp-Moting (11.) und Anthony Utah (72.) steuerten die Tore bei.

Greuther Fürth - TSV Höchststadt 18:0

Genau dieselbe Testspiel-Serie kann auch Greuther Fürth vorweisen. Ihr fünfter Sieg gestaltete sich aber wesentlich torreicher: 18:0 schlug man das Kreisklasse-Team TSV Höchststadt auswärts.

Dabei schrieben sich folgende Spieler in die Torschützenliste ein: Gerald Asamoah (3), Sercan Sararer (3), Onuegbu Kingsley (2), Christopher Nöthe (2), Zoltan Stieber (2), Stephan Fürstner (2), Edgar Prim (1), Sebastian Tyrala (1), Thomas Kleine (1) und Thomas Pledl (1).

Borussia Mönchengladbach - Preußen Münster 3:0

Siegreich war auch das Überraschungsteam der vergangenen Saison, Borussia Mönchengladbach.

Durch Tore von Igor de Camaro (29.), Thorben Marx (41.) und Branimir Hrgota (85.) gelang ein ungefährdeter Sieg gegen den Drittligisten aus Münster.

SSV Ulm - 1. FC Nürnberg 2:3

Deutlich mehr Mühe hatte dagegen der 1. FC Nürnberg.

Gegen den ehemaligen Bundesligisten sah es zunächst düster aus, denn David Braig und Florian Treske hatten die Gastgeber bereits 2:0 in Führung gebracht.

Gegen Ende der Partie drehte der Club jedoch nochmals auf, Timo Gebhart und Javier Pinola besorgten den Ausgleich, ehe Robert Mak mit einem Last-Minute-Treffer den Sieg brachte.

Fortuna Düsseldorf gegen Anschi Machatschkala abgesagt

Überhaupt nicht zum Zug kam dagegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf - allerdings unverschuldet. Das Spiel gegen Eto‘o-Klub Anschi wurde wegen einem Unwetter abgesagt.

EURE MEINUNG: Wie viel Aussagekraft schenkt ihr Testspielen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig