thumbnail Hallo,

Erfolgreicher Aufgalopp für die „Blancos“ in den USA: Real Madrid präsentierte sich gegen LA Galaxy in bestechender Frühform.

Los Angeles. Real Madrid ist erfolgreich in die USA-Tournee zur Vorbereitung auf die anstehende Saison gestartet. Spaniens Pokalsieger gewann das erste Freundschaftsspiel in Amerika gegen Los Angeles Galaxy überzeugend mit 4:1. Trainer Jose Mourinho freute sich anschließend über den gelungenen Test: „Ich spiele immer gern gegen Galaxy. Das ist eine Mannschaft, die immer selbst nach vorne spielt und nicht defensiv eingestellt ist. Sie wollen ihren Fans etwas bieten und deswegen mag ich unserer Vorbereitungspartien.“

Callojon und Joselu fügen sich prächtig ein

Real ging im Home Depot Center vor über 50.000 Zuschauern nach gut einer halben Stunde durch Neuzugang Jose Maria Callejon in Front. Junioren-Nationalspieler Joselu erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Cristiano Ronaldo und Karim Benzema schossen nach dem Seitenwechsel mit ihren Treffern eine noch komfortablere Führung heraus, ehe Adam Cristman für Galaxy der Ehrentreffer gelang.

„CR7“ ist happy

Ex-Weltfußballer Cristiano Ronaldo war nach dem Schlusspfiff zufrieden: „Das ist für uns einfach sehr gutes Training. In der ersten Hälfte haben wir mit einer anderen Mannschaft gespielt. Dann gab es ein paar Wechsel und wir haben eine gute Leistung gezeigt. Die Fans hier sind unglaublich. Wir wollten einfach nur gewinnen und uns für das harte Training belohnen. Das haben wir geschafft und das ist das Wichtigste.“

Dazugehörig