thumbnail Hallo,

Der ehemalige niederländische Nationalspieler tritt die Nachfolge von Dick Advocaat in Eindhoven an, wo er bislang als Co- und Jugendtrainer tätig war.

Eindhoven. Wie die PSV Eindhoven offiziell bekanntgegeben hat, übernimmt Phillip Cocu ab der kommenden Saison das Traineramt. Der 42-Jährige unterschrieb am Montag einen Vier-Jahres-Vertrag beim 21-maligen Meister. Sein Vorgänger Dick Advocaat hatte während der am vergangenen Wochenende abgelaufenen Saison immer wieder erklärt, nur im Falle des Meisterschaftsgewinns bleiben zu wollen.

Cocu übernahm bereits in der Saison 2011/12 interimsweise den Trainerposten in Eindhoven, nachdem Fred Rutten zuvor entlassen wurde, und führte den Klub im Saisonendspurt auf den dritten Tabellenplatz.

"Wollte bereit dafür sein"

Im Anschluss coachte er die Jugendmannschaft der PSV, da er sich noch nicht bereit fühlte, die erste Mannschaft dauerhaft zu übernehmen. "Ich habe die Zeit als Interimstrainer genossen. Es war eine gute Erfahrung. Die Entscheidung, die U19-Mannschaft zu übernehmen, gab mir die Chance, einen Blick auf die Youngster im Team zu werfen", erklärte Cocu auf einer Pressekonferenz.

"Jetzt bin ich bereit, diese Dinge auch mit der ersten Mannschaft umzusetzen. Wenn ich mit etwas beginne, möchte ich es richtig machen und bereit dafür sein."

Cocu spielte während seiner aktiven Karriere bereits von 1995-1998 und von 2004-2007 für die PSV Eindhoven. In dieser Zeit gewann er viermal den Titel in der niederländischen Ehrendivision.

EURE MEINUNG: Ist mit Cocu in der nächsten Saison wieder die Meisterschaft für die PSV möglich?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig