thumbnail Hallo,
Feyenoord-Star Guidetti am Boden zerstört: „Einer der schlimmsten Momente in meinem Leben“

Feyenoord-Star Guidetti am Boden zerstört: „Einer der schlimmsten Momente in meinem Leben“

PROSHOTS

Tor geschossen, Trikot ausgezogen, vom Platz gestellt. Für den jungen Stürmer bei Feyenoord war sein 18. Saisontreffer ein sehr bitterer.

Rotterdam. Er gilt als eines der größten Talente der Ehrendivision. John Guidetti, derzeit von Manchester City an Feyenoord Rotterdam ausgeliehen, trifft in schöner Regelmäßigkeit für den Traditionsklub. Seinen 18.Treffer beim 1:1 gegen RKC Waalwijk feierte der Schwede ausgelassen und wurde dafür hart bestraft.

Zweite gelbe Karte für Torjubel

Nach seinem Elfmeterttor in der 76.Minute zog der 19-Jährige im Überschwang sein Trikot aus und bekam dafür eine gelbe Karte. Das Problem: Er hatte bereits vorher den gelben Karton gesehen und musste somit also direkt vom Torjubel in die Kabine. Die Gäste aus Waalwijk konnten drei Minuten vor Schluß noch ausgleichen, was für gehörigen Frust bei Guidetti sorgte.

„Fühle mich miserabel“

„Ich habe alle bei Feyenoord im Stich gelassen. Das ist einer der schlimmsten Momente in meinem Leben“, so der Stürmer, der angeblich auch auf der Einkaufsliste des FC Bayern München stehen soll, gegenüber dem Sender Eredivisie Live. Und einmal in Fahrt, gab Guidetti weitere Einblicke in sein Gefühlsleben: „Ich weiß nicht, was in mich gefahren ist. Ich kann es nicht erklären und fühle mich miserabel.“

Entschuldigung bei Trainer und Team

Der U21-Nationalspieler hofft nun auf Gnade bei Trainer und Teamkollegen: „Das ist alles unglaublich. Ich wünschte, ich könnte es ungeschehen machen. Ich muss aus diesem Fehler lernen. Ich habe mich bei den Jungs entschuldigt und ich hoffe, der Trainer kann mir verzeihen.“

Eure Meinung: Gelbe Karte für Trikotausziehen- gute Regelung oder unsinnige Strafe?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig