thumbnail Hallo,

Mats Hummels am Oberschenkel verletzt - Löw zuversichtlich

Angeschlagen musste der Verteidiger von Borussia Dortmund ausgwechselt werden. Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich nach der Partie aber positiv.

Salvador da Bahia.  Bundestrainer Joachim Löw ist zuversichtlich, dass der im ersten WM-Spiel gegen Portugal ausgewechselte Innenverteidiger Mats Hummels nicht schlimmer verletzt ist.

"Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen. Ich gehe davon aus, dass es nichts Dramatisches ist", sagte Löw nach dem 4:0-Sieg in Salvador da Bahia in der ARD.

Auch Hummels selbst ist zuversichtlich, dass die Blessur nicht so gravierend ist: "Ich habe einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen. Ich hoffe, dass es nicht so schlimm ist, dann sollte das in 2 oder 3 Tagen gegessen sein."

Hummels hatte gegen die Portugiesen in der 32. Minute per Kopf das 2:0 erzielt. In der 73. Minute musste er gegen Shkodran Mustafi ausgewechselt werden. Nach dem Spiel feierte er mit der Mannschaft und hatte dabei einen dicken Eisbeutel um den Oberschenkel gebunden. Im zweiten Gruppenspiel trifft die DFB-Auswahl am kommenden Samstag in Fortaleza auf Ghana.

Dazugehörig