thumbnail Hallo,

Brasilien: Neymar-Schock im Training

Kurzer Schockmoment für alle Brasilianer: Im Training knickte Neymar heftig um und musste lange behandelt werden. Eine schlimmere Verletzung soll aber nicht vorliegen.

Rio de Janeiro. Brasiliens WM-Hoffnung Neymar hat im Training für einen Schockmoment gesorgt. Der Superstar knickte unglücklich um und humpelte nach kurzer Behandlung vom Platz, eine größere Verletzung soll aber nicht vorliegen.

Während einer Trainingseinheit außerhalb von Rio de Janeiro knickte der 22-Jährige ohne Fremdeinwirkung heftig um und blieb minutenlang liegen. Sofort kamen die Ärzte auf den Platz, doch schließlich konnte Neymar ohne Hilfe vom Platz humpeln.

Nach wenigen Minuten an der Seitenlinie konnte er sogar wieder am restlichen Training teilnehmen, eine schlimmere Verletzung schien somit nicht vorzuliegen.

Trainer Luiz Felipe Scolari betonte derweil, dass er mit der Defensivarbeit seiner Mannschaft noch nicht zufrieden sei und legte darauf den Fokus im Training: "Wir wissen, dass wir bessere Siegchancen haben, wenn wir keine Tore kassieren, da wir auch um unsere mangelnde Qualität im Sturm wissen. Es ist wichtig, dass wir alle defensiv gut vorbereitet sind, damit uns da keiner kalt erwischt."

Dazugehörig