thumbnail Hallo,

Das jüngste Testspiel gegen Irland verpasste der Milan-Angreifer noch. Zum WM-Auftakt soll er aber spielen können.

Mailand. Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli kann bei der Weltmeisterschaft in Brasilien mit seinem Top-Stürmer Mario Balotelli planen. Der Angreifer des AC Milan hatte in den letzten Tagen zwar kleinere muskuläre Probleme und kam deshalb im Testspiel gegen Irland nicht zum Einsatz. Nach Angaben des Teamarztes wird er aber rechtzeitig spielfähig sein.

Auf der offiziellen Website des Mailänder Klubs wird Enrico Castellacci zitiert: "Er kann spielen. Er trainiert hart und hatte eine Überbelastung, wir bekommen das aber in den Griff." Weiter verriet der Teamarzt, dass Balotelli "dem Trainer zur Verfügung steht und spielen kann".

Rossi "physisch nicht in optimaler Verfassung"

Nicht mehr zur Verfügung steht hingegen Giuseppe Rossi, den Prandelli etwas überraschend aus dem WM-Aufgebot strich. Er fiel dabei seiner mangelnden Fitness zum Opfer, welche das Resultat einer langwierigen Knieverletzung ist.

Castellacci bestätigte nun zwar, dass sich der Angreifer vom AC Florenz "aus medizinischer Sicht gut erholt habe". Es sei aber auch klar, "dass Giuseppe physisch nicht in optimaler Verfassung war. Es war eine Entscheidung, die aus mehreren Gründen gefällt wurde."

Dazugehörig