thumbnail Hallo,

Die Niederlande hat bereits zwei Tage vor Ende der eigentlich Frist den WM-Kader bekannt gegeben. Mit dabei sind auch mehrere Bundesliga-Stars.

Amsterdam. Louis van Gaal hat schon am Samstag seinen endgültigen WM-Kader für die Niederlande abgesendet. Mit dabei im 23-köpfigen Aufgebot sind auch mehrere Stars aus der Bundesliga.

Die prominenten Namen wie Arjen Robben, Robin van Persie, Wesley Sneijder, Nigel de Jong und Klaas-Jan Huntelaar gehören natürlich dazu. Zudem steht auch Paul Verhaegh vom FC Augsburg auf der Liste für die WM. Er wird in der kommenden Woche mit der Nationalmannschaft nach Brasilien reisen. Indes fehlt Rafael van der Vaart vom Hamburger SV, er fällt ob einer Wadenverletzung aus.

Van Gaal setzt in Brasilien auf 14 Spieler ohne jegliche Erfahrung bei Endrunden. Aus dem niederländischen Kader von 2010, als Oranje in Südafrika bis in Finale gegen Spanien kam, sind noch sieben Profis dabei. Die Niederlande spielen in Gruppe B gegen Titelverteidiger Spanien, Chile und Australien.

Am Samstagabend testen die Niederlande gegen den deutschen Gegner Ghana. Es wird erwartet, dass Bondscoach van Gaal, der nach der WM abtritt und Trainer von Manchester United wird, dann seine erste Mannschaft auflaufen lässt.

Das Team der Niederlande:

TOR: Jasper Cillessen (Ajax), Michel Vorm (Swansea City), Tim Krul (Newcastle United)

ABWEHR: Paul Verhaegh (FC Augsburg), Daryl Janmaat (Feyenoord), Joël Veltman (Ajax), Stefan de Vrij (Feyenoord), Ron Vlaar (Aston Villa), Bruno Martins Indi (Feyenoord), Terence Kongolo (Feyenoord), Daley Blind (Ajax)

MITTELFELD: Leroy Fer (Norwich City), Nigel de Jong (AC Milan), Jordy Clasie (Feyenoord), Jonathan de Guzman (Swansea City), Georginio Wijnaldum (PSV), Wesley Sneijder (Galatasaray)

ANGRIFF: Arjen Robben (Bayern München), Robin van Persie (Manchester United), Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04), Dirk Kuyt (Fenerbahçe), Jeremain Lens (Dynamo Kiev), Memphis Depay (PSV)

Dazugehörig