thumbnail Hallo,

Laut seines behandelnden Arztes kann Radamel Falcao bei der WM in Brasilien dabei sein. Jedoch wird er zu Beginn des Turniers noch nicht bei 100 Prozent sein.

Monaco. Kolumbiens Stürmer Radamel Falcao kann trotz seines Kreuzbandrisses zu Jahresbeginn nach Ansicht seines behandelnden Arztes bei der bevorstehenden Fußball-WM in Brasilien dabei sein. Das bestätigte sein behandelnder Arzt.

"Ich glaube, er wird bei der WM spielen können", sagte der portugiesische Kniespezialist Jose Carlos Nuronha in seiner Heimat der Nachrichtenagentur Lisa: "Allerdings wird er zu Turnierbeginn noch nicht bei 100 Prozent sein."

Ramos als Falcao-Ersatz?

In der Gruppenphase des Turniers trifft Kolumbien auf Griechenland, Japan und die Elfenbeinküste. Dabei könnte Falcao vielleicht von Adrian Ramos, der bei Hertha BSC spielt, ersetzt werden. Der Angreifer spielt eine herausragende Saison für die Berliner und könnte für die WM nominiert werden.

Falcao hatte die schwere Verletzung im Januar in einem Pokalspiel seines französischen Klubs AS Monaco erlitten. Trotz skeptischer Prognosen hatte der 28-Jährige immer wieder seine Zuversicht unterstrichen, bis zur WM-Endrunde ein Comeback schaffen zu können.

Dazugehörig