thumbnail Hallo,

Der frühere Bayern-Stürmer glaubt, dass der brasilianische Kader nahezu komplett ist. Rafinha müsse besonders in der Champions League brillieren, u noch eine Chance zu bekommen.

München. Bayern Münchens früherer Stürmerstar Giovane Elber glaubt nicht, dass Rechtsverteidiger Rafinha den Sprung in den WM-Kader der brasilianischen Nationalmannschaft schaffen wird.

Lediglich weitere starke Spiele in der Champions League könnten seine Chancen erhöhen. Allerdings steht bald voraussichtlich der Konkurrenzkampf mit Philipp Lahm bevor.

"Die Chancen für Rafinha sind aktuell sehr gering", sagte Elber dem Kicker. "Brasiliens Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari hat seine Mannschaft eigentlich", führte der frühere Bundesliga-Torschützenkönig aus, der von 1997 bis 2003 für die Münchner gespielt hatte.

Elber macht seinem Landsmann nur unter einer Bedingung Hoffnung: "Rafinha muss Geduld haben und gut für Bayern spielen, vor allem in der Champions League."

Allerdings kündigte Bayern-Trainer Pep Guardiola zuletzt an, den aktuell im defensiven Mittelfeld eingesetzten Philipp Lahm bald wieder auf der Rechtsverteidiger-Position einzuplanen. Rafinha hat bislang nur einmal für die Selecao gespielt, im März 2008 gegen Schweden.

EURE MEINUNG: Wird Rafinha von Scolari eine Chance bekommen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig