thumbnail Hallo,

Das Ziel der Türkei ist klar definiert: Über die Playoffs nach Brasilien und zur WM 2014. Dazu muss man Holland in Kadiköy bezwingen. Terim glaubt an seine Milli Takim.

Tallin. Fatih Terim, Coach der türkischen Nationalelf, nahm sich nicht die Zeit, den 2:0-Sieg gegen Estland zu feiern, welcher der Milli Takim es ermöglicht, vor heimischer Kulisse in Istanbul (am Dienstag, 15. Oktober, im Fenerbahce-Stadion in Kadiköy) den Einzug in die Playoffs zur Teilnahme an der WM 2014 in Brasilien zu erreichen. Der Blick war nur auf den nächsten Gegner gerichtet – Holland im Fokus.

Gerade Burak Yilmaz erhielt Lob vom Trainer, nachdem er gegen Estland nicht nur traf, sondern auch einige Male für reichlich Verwirrung im gegnerischen Strafraum gesorgt hatte. "Burak ist ein guter Goalgetter. Das habe ich aber auch schon immer so gesagt. Ich bin froh, dass er seinen Treffer gemacht hat. Wenn du als Stürmer nicht triffst, ist das immer eine Belastung für dich!"

Gott sei unser Zeuge – wir wollen es alle!

Natürlich freute sich Terim über den Sieg seines Teams und wusste die Mannschaft zu beglückwünschen. "Ich gratuliere den Jungs! Für uns war wichtig, wie die Holländer sich gegen Ungarn zeigen. Wir wünschten uns das Playoff in Kadiköy. Die Jungs und das Land wollen es. Gott sei unser Zeuge – wir wollen es alle! Wenn wir Holland im Hinspiel geschlagen hätten, wäre ein Playoff erst gar nicht nötig gewesen."

In Kadiköy wird es eine tolle Atmosphäre

Schon im Vorfeld der Dienstagspartie gegen die Holländer, die Ungarn mit 8:1 vom Platz fegten, zeigt sich Terim von der Atmosphäre vor ausverkauftem Haus in Kadiköy beeindruckt. Die 50.000 Zuschauer sollen der 12. Mann des Teams werden. "Wir werden in Kadiköy eine tolle Atmosphäre erleben. Das Land liebt sein Nationalteam. Da muss man dann die Ligateams beiseite stellen und hinter der Nationalelf stehen. Und unsere Zuschauer werden die Fehler auf dem Platz entschuldigen. Wir müssen Hand in Hand in die Playoffs gehen!"

EURE MEINUNG: Schafft es die Türkei doch noch, sich Plätze im Flieger nach Brasilien zu reservieren?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig