thumbnail Hallo,

Da die Großmutter des englischen Nationalspielers Schottin gewesen ist, wollte der ehemalige Nationalcoach Schottlands Rooneys Dienste gewinnen. Die Absage folgte umgehend.

Baku.  Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts wollte in seiner Zeit als Teammanager der schottischen Fußball-Nationalmannschaft keinen Geringeren als den englischen Star Wayne Rooney (27) überreden, für die "Bravehearts" zu spielen.

Damals sei Rooney noch ein Teenager gewesen, sagte Aserbaidschans Nationaltrainer Vogts auf der Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland.

Er habe angefragt, weil Rooneys Großmutter Schottin gewesen sei. Allerdings habe Rooney ganz schnell abgelehnt: "Ich bin Engländer", so Vogts, habe der heutige Angreifer von Manchester United damals gesagt und dem deutschen Europameister-Trainer von 1996 einen Korb gegeben.

Der 66-jährige Vogts stand von 2002 bis 2004 als Teammanager in Diensten des schottischen Verbandes.

EURE MEINUNG: Qualifiziert sich Rooney mit England für die WM?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig