thumbnail Hallo,

Arsenals Wilshere hat zuletzt für Entrüstug gesorgt, als er sagte, United-Supertalent Adnan Januzaj sollte nicht für England kicken dürfen. Dies nahm er nun entschiden zurück

London. Adnan Januzaj gehört schon jetzt zu den Entdeckungen der neuen Spielzeit in der Premier League. Der 18-Jährige rettete Manchester United zuletzt vor einer Blamage in Sunderland - und könnte schon bald für die englische Nationalmannschaft auflaufen. Arsenals Jack Wilshere hatte zuletzt angedeutet, er könne eine mögliche Nominierung nicht nachvollziehen - diese Aussage entkräftigte er nun etwas.

"Natürlich würde ich mir wünschen, Januzaj wäre Engländer und könnte für die Three Lions spielen", schrieb er auf seinem Twitter-Account. Der 21-Jährige wurde zuletzt von einigen englischen Medien an den Pranger gestellt, da er sich angeblich deutlich gegen eine mögliche Nominierung des Shootingstars der "Red Devils" aussprach.

Die Qual der Wahl

Januzaj hat die Qual der Wahl: Neben England, dessen Staatsbürgerschaft er wohl erst ab 2018 bekommen würde, stehen auch Geburtsland Belgien und die Heimat seiner Eltern, Albanien, als mögliche Nationalteams auf dem Zettel. Auch Serbien und sogar die Türkei dürfen sich Hoffnungen machen, da er dort über seine Mutter ebenfalls verwurzelt ist.

Wilshere rückte die Dinge nun gerade und schreibt weiter: "Das ist ganz schlechter Journalismus in meinen Augen. Ich habe nie speziell über Januzaj gesprochen, sondern die Frage, ob Ausländer für England spielen sollten, mit 'Nein' beantwortet. Da haben mich Journalisten in ein schlechtes Licht gerückt - schon wieder!"

EURE MEINUNG: Für welche Nation sollte sich Januzaj entscheiden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig