thumbnail Hallo,

Oliver Bierhoff über Verträge: "Müssen uns auf jeden Fall nochmal zusammensetzen"

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff betont die Wichtigkeit weiterer Treffen, um die Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw und seinem Trainerstab zu erzielen.

Düsseldorf. Die Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw und seinem Stab sind nach erfolgreicher WM-Qualifikation höchstwahrscheinlich - aber auch kein Selbstläufer. "Wir müssen uns auf jeden Fall nochmal zusammensetzen, das ist klar", sagte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff (45) am Dienstag in Düsseldorf.

Beide Seiten hatten stets betont, erst nach dem sicheren Erreichen der WM über die gemeinsame Zusammenarbeit zu reden. Am Freitag gegen Irland in Köln und am kommenden Dienstag gegen Schweden in Stockholm (beide 20.45 Uhr/Liveticker bei Goal) stehen die letzten beiden Qualifikationsspiele an, Deutschland benötigt wahrscheinlich nur noch einen Punkt.

Nach einer erfolgreichen Qualifikation vielleicht die Annäherung 

Nach dem Abschluss der Qualifikation könne es aber durchaus zügig mit der Vertragsverlängerung klappen, betonte Bierhoff.

"Wolfgang Niersbach (DFB-Präsident) und Helmut Sandrock (DFB-Generalsekretär, d. Red.) werden in Köln sein und auch mit nach Schweden fahren. Dann wird man sicherlich schnell Zeit finden, sich zusammenzusetzen", sagte der Europameister von 1996 und verwies auf das "vertrauensvolles Verhältnis".


EURE MEINUNG: Sollte mit Löw und seinem Stab verlängert werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig