thumbnail Hallo,

Brasiliens Fußball-Legende Pele setzt große Stücke auf Neymar - sagt aber auch, dass man sich vom neuen Barca-Star nicht zu sehr abhängig machen darf.

Santos. Pele bewundert die Entwicklung von Brasiliens neuem Superstar Neymar - mahnt jedoch auch, dass man hinblicklich der WM 2014 nicht alles auf den neuen Barca-Akteur auszurichten dürfe.

"Neymar ist ein ganz außergewöhnlicher Spieler und für das Team natürlich von einer grundlegenden Bedeutung", sagte der 72-Jährige gegenüber Estado de Sao Paulo, "aber wir dürfen uns nicht von ihm abhängig machen."

Der 21-Jährige Neymar entwickelte sich in den letzten Jahren zum neuen Stern am brasilianischen Himmel und schlug in diesem Sommer mit seinem Wechsel vom FC Santos zum FC Barcelona hohe Wellen.

Der Traum vom Titel

Vor allem bei der Nationalmannschaft gehört er zu den absoluten Hoffnungsträgern für die WM im eigenen Land. Nach enttäuschenden Resultaten bei den letzten beiden Endrunden, erhofft sich die Selecao für 2014 einen Aufschwung.

Beim diesjährigen Confederations-Cup zeigte man bereits fußballerische Klasse und holte sich die Trophäe - auch dank eines überragenden Neymars, der vier Mal traf. Dennoch glaubt Pele, dass ein Triumph bei der WM im eigenen Land sehr schwer sein wird.

Gerade im offensiven Bereich sieht er noch Handlungsbedarf, obwohl neben Neymar zuletzt auch Fred oder Jo exzellente Leistungen ablieferten. "Jo ist momentan in einer guten Form, aber niemand weiß, ob es für die WM reichen wird. Offensiv muss sich das Team entwickeln - defensiv sieht es dagegen sehr gut aus."

EURE MEINUNG: Wo seht ihr noch Verbesserungspotenzial bei der Selecao?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig