thumbnail Hallo,

Der Außenverteidiger Rafinha erklärt in einem Interview, dass für ihn noch stets die Hoffnung auf eine WM-Teilnahme bestünde. Beim Bayern fühle er sich trotz Wechselgerüchten wohl.

München. Beim FC Bayern kommt Rafinha derzeit nicht an Mannschaftskapitän Philipp Lahm vorbei. In der Nationalmannschaft muss er sich hinter Dani Alves vom FC Barcelona anstellen. Doch Rafinha behält die Hoffnung auf eine Nominierung für die WM 2014 in seinem Heimatland.

Rafinha: Keine Schande hinter Philipp Lahm zu sein

In einem Bild-Interview erklärte der brasilianische Außenverteidiger, dass er sich sehr wohl bewusst sei, dass er derzeit nur Ersatz beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft ist. Keine Schande, meint Rafinha. "Auf meiner Position spielt Philipp Lahm. Der spielt seit zehn Jahren bei Bayern, ist Kapitän von Bayern, Kapitän von Deutschland. Philipp spielt immer gut. Es ist doch gut, wie es ist: Bayern hat zwei gute Verteidiger.“

Ähnliches gilt auch für seinen brasilianischen Landsmann Dani Alves. "Erster rechter Verteidiger ist Dani Alves von Barcelona. Der ist super." Deswegen wird Rafinha versuchen als zweiter Verteidiger mitzukommen, als Back-Up. "Die Hoffnung ist immer da."

"Besser geht es nicht"

Seit acht Jahren ist der 28-Jährige nun schon in Deutschland und fühlt sich wohl. "Ganz ehrlich: Ich habe so ein tolles Leben. Meine Frau ist schön, ich habe zwei wunderbare Töchter. Mit Bayern sind wir Triple-Sieger geworden, Legenden. Besser geht es nicht."

Besonders in München gefällt es ihm, weshalb er eine Wechsel-Offerte vom FC Schalke im vergangenen Sommer ausschlug. "Uli Hoeneß hat mir gesagt, dass er will, dass ich bleibe. Karl-Heinz Rummenigge auch. Er meinte: 'Rafinha, wir sind sehr zufrieden mit deiner Leistung.' Da ist eine super Bestätigung für mich", erklärte er der Bild und fuhr fort: "Warum sollte ich gehen? Ich bin beim besten Verein der Welt – das ist keine Selbstverständlichkeit. Wir fühlen uns in München sehr wohl.“

EURE MEINUNG: Ist Rafinhas Hoffnung berechtigt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig