thumbnail Hallo,

Die Spanier konnten gegen Finnland den wichtigen Dreier holen und einen großen Schritt Richtung Brasilien machen. Alles andere sei auch unwichtig, so der Coach.

Helsinki. Es war nicht das Spiel der großen Zaubereien: Gegen disziplinierte Finnen, die auch den Weg nach vor fanden, siegte Spanien am Ende glanzlos mit 2:0. Damit war die Pflicht erfüllt – andere Themen interessierten Coach Vicente del Bosque dann auch nach Abpfiff nicht.

Del Bosque sah gefährliche Finnen

"Das war eine schwere Partie. Jedes Mal, wenn Finnland angriff, bestand Gefahr", konstatierte der spanische Trainer und fügte hinzu: "Das sind drei wichtige Punkte!"

In der Tat: Durch das gleichzeitige 0:0 der Franzosen gegen Georgien haben die Spanier das Tor nach Brasilien ganz weit aufgestoßen. Anderes zählte für del Bosque nicht, auch nicht das überzeugende Spiel von Casillas, der allerdings bis auf eine Schrecksekunde beim Stand von 0:0, als er vor Pukki klärte, kaum geprüft wurde.

"Iker? Das ist nicht die Zeit für Debatten", versetzte der Coach dann auch auf Nachfragen und freute sich lieber mit seinen Spielern über die gelungene Revanche für das 1:1 im Hinspiel.


EURE MEINUNG: Wie habt Ihr Spanien gesehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig