thumbnail Hallo,

Julian Draxler nimmt WM-Teilnahme ins Visier: "Davon habe ich schon immer geträumt"

Der Jungstar will als fester Bestandteil der Nationalmannschaft nach Brasilien reisen und im Kampf um den Pokal eine gute Rolle spielen. Chancenlos sieht er die DFB-Elf nicht.

München. Am Freitag trifft die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation auf Österreich. Mit dabei ist auch Julian Draxler. Der 19-Jährige ist sicher, dass sich die DFB-Elf für die Endrunde in Brasilien qualifizieren wird. Für sich selbst erhofft sich der Mittelfeldspieler einen Platz im Kader.

"Wir sind topmotiviert"

"Mein persönliches Ziel ist leicht formuliert: Dabei sein ist alles", betonte Draxler im Interview mit Fifa.com. Dass Deutschland schon in der Qualifikation scheitern könnte, schloss der Mittelfeldspieler aus: "Ich bin fest davon überzeugt, dass Deutschland sich qualifizieren wird."

Die Teilnahme an der Endrunde könnte schon gegen Österreich perfekt gemacht werden. Das weiß auch der 19-Jährige: "Wir sind auf jeden Fall alle topmotiviert, weil wir die Qualifikation klar machen und uns das Ticket für Brasilien sichern können - und das vor heimischem Publikum."

Draxler: Deutschland nicht der "Topfavorit"

Mit der Teilnahme an der Endrunde wäre das Minimalziel erreicht, der Jungstar aber hofft auf mehr und sieht gute Chancen auf den Titel: "Nach dem Confederations Cup kann man Brasilien auf jeden Fall wieder zu den Favoriten zählen. Argentinien kommt mit dem Klima sicher auch gut klar. Ansonsten die üblichen Verdächtigen: Spanien, Italien und natürlich auch wir."

Der "Topfavorit" auf den WM-Pokal sei Deutschland aber nicht. Eine "sehr gute Mannschaft" habe man dennoch, glaubt Draxler, der sich mit der Teilnahme am Turnier einen lange gehegten Traum erfüllen würde: "Davon habe ich als Kind schon immer geträumt."

EURE MEINUNG: Kann sich Draxler einen Platz im WM-Kader erkämpfen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig