thumbnail Hallo,

Wayne Rooney bleibt das Verletzungspech treu. Um seinen Kritikern zu entgegnen, griff er jetzt zu ungewöhnlichen Maßnahmen, die ihre Wirkung nicht verfehlen werden.

Manchester. Wayne Rooney, von Manchester United, hat ein Foto seiner Kopfverletzung, die ihn derzeit außer Gefecht setzt, veröffentlicht. Zugezogen hat sich der Nationalstürmer die Wunde im Training am vergangenen Samstag im Zweikampf mit Teamkollege Phil Jones.

Mit der Veröffentlichung der Bilder auf seiner offiziellen Facebookseite reagiert Rooney auf aufkeimende Kritik an seiner Absage bei der englischen Nationalmannschaft. “Einige Leute scheinen meine Entscheidung bezüglich der Nationalelf und mein Fernbleiben bei den kommenden beiden Spielen zu hinterfragen“, so Rooney.



Rooney wäre gerne bei der Nationalelf

Der Stürmer, der während er Transferperiode immer wieder mit einem möglichen Wechsel zu Uniteds Ligakonkurrenten Chelsea in Verbindung gebracht wurde, macht deutlich, dass er seinen Ausfall selbst am meisten bedauert. "Es gibt nichts, was ich lieber machen würde, als meine Kollegen bei der Quali zu unterstützen. Ich bin mir sicher, dass die Leute anhand meiner Bilder sehen, warum ich nicht in der Lage bin zu spielen.“

Theo Walcott hat sich bereits zur Verletzung seines Mitspielers aus der Nationalmansnchaft geäußert. Er zeigte sich gegenüber Reportern sichtlich geschockt: "Ich habe ein Bild gesehen und es ist wirklich eine große Wunde. Sie ist nicht schön anzusehen. Sie sieht aus wie etwas aus einem Horrorfilm." Nachdem Rooney bereits bei der Niederlage seiner Red Devils am abgelaufenen Spieltag der Premier League gegen den FC Liverpool nicht mitwirken konnte, verpasst er auch die Spiele der Engländer gegen Moldawien und die Ukraine. Wann genau Rooney wieder einsatzfähig sein wird, steht noch nicht fest.

EURE MEINUNG: Was haltet ihr von der Aktion von Rooney?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !






Dazugehörig