thumbnail Hallo,

Holger Badstuber besucht Nationalmannschafts-Kollegen

Aufgrund der schweren Knieverletzung wird es eine ganze Weile dauern, bis der Münchner Badstuber wieder auf dem Platz stehen kann. Den Kontakt zu den Kollegen hält er dennoch.

München. Der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist die moralische Unterstützung von Holger Badstuber sicher. Der derzeit verletzte Abwehrspieler des Triple-Gewinners FC Bayern München stattete den Kollegen der DFB-Auswahl am Mittwoch einen Besuch ab, um ihr vor dem WM-Qualifikationsspiel am Freitag in München gegen Österreich Mut zu machen.

"In Wien hatten wir es im Hinspiel nicht einfach, aber die Jungs wissen jetzt, was auf sie zukommt. Wir wollen uns in der Gruppe weiter absetzen, dafür müssen wir Österreich schlagen. Und das werden die Jungs auch - auf jeden Fall", sagte Badstuber, der wegen eines Kreuzbandrisses und einer im Heilungsverlauf erlittenen Reruptur seit dem 1. Dezember 2012 kein Spiel mehr bestritten hat.

Badstuber zu Gast bei Freunden

"Es ist einfach schön, meine Freunde bei der Nationalmannschaft zu treffen", sagte der 24-Jährige. "Für mich war es eine Selbstverständlichkeit, hierher zu kommen." Badstuber ist bereits nach Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski der dritte Rekonvaleszent aus dem Kader des A-Teams, der in München den Kader von Bundestrainer Joachim Löw aufsuchte.

Der Innenverteidiger war vor seiner Verletzung ein fester Bestandteil in der Mannschaft von Joachim Löw. Bei der Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine absolvierte er alle fünf Spiele und verpasste dabei keine Minute.

EURE MEINUNG: Wird Badstuber nach seiner Verletzung wieder zu alter Stärke zurückfinden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig