thumbnail Hallo,

Oliver Bierhoff begrüßt den Wechsel von Mario Gomez vom FC Bayern München zum AC Florenz und sieht für den Nationalspieler in Italien die besten Möglichkeiten.

Frankfurt. Oliver Bierhoff sieht im Wechsel von Mario Gomez zum AC Florenz keinen Rückschritt. Der Manager der deutschen Nationalmannschaft glaubt für den Stürmer in Italien an die Möglichkeit, sich sowohl spielerisch als auch persönlich weiterzuentwickeln. Zudem sei der wahrscheinliche Stammplatz bei der Fiorentina gut für Gomez und das DFB-Team.

Bierhoff: "Kein Rückschritt"

Im Interview mit Focus Online ist sich Bierhoff sicher, dass Gomez' Wechsel "kein Rückschritt" ist. Zwar sei der italienische Erstligist nicht mit dem deutschen Rekordmeister vergleichbar, "aber ich glaube sowohl als Spieler als auch als Persönlichkeit wird ihn die neue Situation weiterbringen", so der Europameister von 1996.

Gomez wechselte nach der letzten Saison zum AC Florenz, da er unter Bayerntrainer Pep Guardiola weniger Chancen auf Einsätze vermutete. Bierhoff ist sich sicher, dass Gomez in Florenz "klarer Stammspieler" und "Leistungsträger" sei. "Für uns in der WM-Saison kann das hilfreich sein", erklärte er.

Gomez soll im Rhythmus bleiben

Mit Miroslav Klose und Gomez spielen die beiden deutschen Stürmer nun in der Serie A, die auch bei der WM in Brasilien die größten Einsatzchancen haben. Die italienische Liga sei "in der Spitze vielleicht nicht ganz so stark", aber insgesamt "ausgeglichener" als die Bundesliga, so Bierhoff. "Aber wichtiger ist für uns, dass Mario und Miro regelmäßig auf dem Platz stehen, dass sie im Rhythmus bleiben", erläuterte der Ex-Stürmer.

Mario Gomez spielte insgesamt acht Jahre in der Bundesliga. In Deutschlands höchster Spielklasse absolvierte er für den VfB Stuttgart und den FC Bayern München insgesamt 236 Bundesligapartien und erzielte dabei 138 Tore.

EURE MEINUNG: Stimmt ihr Oliver Bierhoff zu? Welchen Aspekten stimmt ihr nicht zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig