thumbnail Hallo,

Ganz unumstritten ist der deutsche Bundestrainer nach drei titellosen Turnieren nicht mehr. Bayern-Boss Rummenigge fordert dennoch einen neuen Vertrag.

München. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, spricht sich für eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit Bundestrainer Joachim Löw noch vor der WM 2014 in Brasilien aus. Das würde Verband und Team eine Zusatzbelastung während des Turniers ersparen.

Unruhe soll verhindert werden

"Das wäre eine gute Entscheidung, um ganz einfach einer sonst möglichen, nicht förderlichen permanenten Diskussion über diese Personalie aus dem Wege zu gehen", sprach sich Rummenigge im Stadionheft Bayern Magazin für eine vorzeitige Verlängerung von Löws nach der WM auslaufendem Vertrag aus.

Rummenigge befürchtet andernfalls, dass sich die Diskussion über Löws Zukunft nach jedem WM-Spiel "wie Kaugummi" durch das Turnier ziehen würde.

Joachim Löw ist seit 2006 deutscher Bundestrainer. In seiner Amtszeit führte der 53-Jährige das DFB-Team in drei großen Turnieren immer mindestens ins Halbfinale.

EURE MEINUNG: Stimmt Ihr Rummenigge zu?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig