thumbnail Hallo,

Nach aktuellem Stand endet der Kontrakt des Bundestrainers im Anschluss an die WM 2014. Dass ihn dies in seiner Arbeit beeinträchtigt, glaubt er jedoch nicht.

Frankfurt/Main. Der Vertrag von Bundestrainer Joachim Löw läuft noch bis zum 31. Juli 2014, endet also kurz nach der Weltmeisterschaft in Brasilien. Zwar wolle man nach erfolgreicher Qualifikation über eine Ausdehnung des Kontraktes sprechen. Sollten diese Gespräche aber keine Früchte tragen, wäre das für den 53-Jährigen kein Problem.

Auch Flick und Bierhoff ein Thema

"Ein Störfeuer wäre das für mich keines", wird er vom SID zitiert. Bereits bei der letzten WM war Löw ohne geklärte Zukunft angetreten, hatte damals aber auch keine Probleme damit: "Ich kann mit der Situation umgehen." Auch innerhalb der Mannschaft habe diese Situation "niemanden gestört".

Bevor über einen neuen Vertrag gesprochen werden kann, muss aber zunächst einmal eine Bedingung erfüllt werden. "Lasst uns erst einmal die Qualifikation schaffen, dann werden wir uns in unserer Runde zusammensetzen und dann mit dem DFB", so der Bundestrainer. "Da bedarf es sicher einiger Gespräche", ergänzte er noch mit Blick auf Hansi Flick, der derzeit als neuer Sportdirektor gehandelt wird, und Oliver Bierhoff, der laut über einen Abschied vom DFB nachgedacht hatte.

Löw will weitermachen

Anders als die beiden denkt Löw derzeit nicht über einen Wechsel seiner Tätigkeit nach. Zwar könne er sich "irgendwann" noch einmal etwas anderes vorstellen, "aber im Moment macht mir die Arbeit so viel Spaß, dass ich keinen Gedanken daran verwende."

Zudem ist der Bundestrainer auch recht optimistisch, was eine erfolgreiche Zukunft seiner Mannschaft betrifft. So schätzt er die Chancen bei der WM 2014 als "sehr, sehr gut ein. Wir haben eine gute Mannschaft, die eingespielt ist, die jung ist, belastbar und schon erfahren."

Dennoch warnte er erneut vor der starken Konkurrenz: "Die Spitze ist ganz nahe zusammen. Wir gehen als Mitfavorit in dieses Turnier, aber es sind einige andere Mannschaften da, die die gleichen Ziele und die gleiche Qualität haben wie wir."

EURE MEINUNG: Seht Ihr in Löw nach wie vor die Optimalbesetzung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig