thumbnail Hallo,

Joseph Blatter ist präsenter denn je. Der FIFA-Präsident äußerte sich zu den Protesten in Brasilien und reist nun in die Türkei, wo ab 21. Juni die U20-WM stattfindet.

Istanbul. FIFA-Präsident Joseph S. Blatter gönnt sich eine Auszeit vom Confederations Cup und den Massenprotesten in Brasilien und jettet ins nächste Krisenland. Der Boss des Fußball-Weltverbandes wird am Freitag in Kayseri die U20-WM eröffnen.

Türkei trägt U20-WM aus

"Die U20-WM ist das zweitälteste Turnier der FIFA und eines der wichtigsten", sagte der 77-Jährige vor seinem Abflug am Mittwoch. Blatter wird in einer Woche (26. Juni) wieder in Brasilien erwartet, wenn die Halbfinals und Endspiele der "Mini-WM" ausgetragen werden.

Die U20-WM, für die sich Deutschland nicht qualifiziert hat, findet vom 21. Juni bis 13. Juli in sieben türkischen Städten statt. Das Land am Bosporus wird seit Wochen von heftigen Demonstrationen gegen die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan erschüttert.

In Brasilien richten sich die Proteste vor allem gegen die Erhöhung der Busfahrpreise und die gigantischen Kosten der WM.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zur weltweiten Situation?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig