thumbnail Hallo,

Mit der Türkei startet der Neu-Hamburger Calhanoglu am Freitag in die U-20-WM im eigenen Land. Im A-Team für Deutschland zu spielen, bleibt für den 19-Jährigen aber eine Option.

Hamburg. Der Neu-Hamburger Hakan Calhanoglu soll die Türkei bei der am Freitag beginnenden U-20-WM zum Titel führen. Nicht ausgeschlossen, dass dies das letzte Turnier ist, das der gebürtige Mannheimer für die Türkei bestreitet. Bei seiner Entscheidung für die türkische oder die deutsche A-Nationalmannschaft spielt der 19-Jährige auf Zeit.

"Es ist keine einfache Situation für mich. Meine Eltern stammen aus der Türkei. Ich bin in Mannheim geboren", erklärte der Noch-Karlsruher gegenüber der "Hamburger Morgenpost". Der Mittelfeldspieler möchte diese Entscheidung "später treffen, zu gegebener Zeit." Calhanoglu versicherte jedoch, dass sie ihm schwer fallen werde.

Bislang hat er von der U 16 bis zur U 21 sämtliche Junioren-Nationalmannschaften der Türkei durchlaufen. Solange er jedoch kein Pflichtländerspiel für die TFF-Auswahl bestritten hat, könnte er sich noch für sein Geburtsland Deutschland entscheiden.

Vorfreude auf U-20-WM und den HSV

Zunächst steht für Calhanoglu jedoch das Turnier in der Türkei im Vordergrund, in dem der Gastgeber in der Gruppe C auf El Salvador, Kolumbien und Australien trifft. Hier ist für das Talent "mit den Fans im Rücken alles möglich".

Nach dem Turnier geht es für Calhanoglu zum Hamburger SV, der ihn bereits 2012 gekauft, jedoch direkt wieder an den Karlsruher SC ausgeliehen hatte. Der Mittelfeldspieler freut sich "riesig auf Hamburg" und vor allem auf einen Mitspieler: "Rafael van der Vaart ist mein Idol. Ich werde viel von ihm lernen."
Calhanoglu, der vor Wochenfrist zum besten Spieler der 3. Liga ausgezeichnet wurde, hat beim HSV einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. In der abgelaufenen Saison erzielte er für Drittligameister Karlsruher SC in 36 Spielen 17 Tore und bereitete zwölf Treffer vor.

EURE MEINUNG: Für welches Land sollte Calhanoglu in Zukunft auflaufen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf 
 oder werde Fan von Goal.com auf !

 

Dazugehörig