thumbnail Hallo,

Luiz Felipe Scolaris Vorwurf an Medien: "Ihr verdammt Neymar"

Der brasilianische Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari wirft den Medien in seinem Heimatland vor, dass sie Neymar verdammen und fordert deshalb Schutz für den Superstar.

Rio de Janeiro. Mit einem deutlichen Appell an die heimischen Medien hat Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari vor dem Auftaktspiel des Confed Cups am Samstag gegen Japan auf die anhaltende Kritik an Superstar Neymar reagiert.

"Es scheint manchmal, dass es euch nur darum geht, ihn zu verdammen. Ihr müsst das große Idol, das wir haben, schützen", sagte der 64-Jährige auf der abschließenden Pressekonferenz vor dem Duell gegen den Asienmeister in Brasília.

Scolari fordert mehr Wertschätzung für Neymar

"Wir haben ein Idol, einen Spieler, der 50.000 Fans zu seiner Vorstellung (beim FC Barcelona, d. Red.) anlockte. Das verlangt mehr Wertschätzung", sagte der Weltmeister-Coach von 2002.

Dem Trainer macht die Durststrecke des Barca-Neuzugangs in Klub und Seleção von 842 Minuten ohne Tor nichts aus. "Ich muss keine Tore von ihm verlangen, sondern, dass er nützlich für das Team ist. Das macht einen guten Spieler aus", sagte Scolari.

EURE MEINUNG: Wird ein Stürmer nur an seinen Toren gemessen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig