thumbnail Hallo,

Spanien werde den Confed Cup wie eine WM behandeln, sagt Cesc Fabregas. Außerdem äußerte er sich zur aktuellen Situation von Iker Casillas.

Miami. Die spanische Nationalmannschaft bereitet sich aktuell in den USA auf den Confed Cup vor. Diese Trophäe ist die einzige, die ihnen neben der Europameisterschaft und Weltmeisterschaft vor der WM 2014 in Brasilien noch fehlt. Daher will La Roja das Turnier auch genau so ernst nehmen wie eine WM, erklärte Cesc Fabregas vom FC Barcelona jetzt. Kapitän Iker Casillas genieße außerdem noch immer höchstes Ansehen in der Mannschaft.

"Wir werden den Confederations Cup wie eine Weltmeisterschaft oder eine Europameisterschaft behandeln. Das Gefühl, dass man seine Karriere beenden kann und geichzeitig die Weltmeisterschaft, die Europameisterschaft und den Confed Cup gewonnen hat, ist sehr wichtig für uns - und für unsere Fans sogar noch mehr", sagte der Spieler des Fc Barcelona nun gegenüber AS.

Casillas überzeugt durch Einstellung

Kapitän Iker Casillas fand sich in den letzten Monaten bei Real Madrid auf dem Abstellgleis wieder. An seinem Einfluss auf die Nationalmannschaft hat dies keinen Einfluss: "Ich kann sehen, dass es ihm sehr gut geht. Wie immer ist die Einstellung sehr wichtig und diese ist bei ihm immer sehr positiv. Ich kenne ihn jetzt seit sieben Jahren und er ist ein großartiger Kapitän. In schwierigen Momenten ist er immer positiv."

Mittelfeld oder falsche Neun?

Wie der Trainer ihn beim Turnier einsetzen wird, weiß Cesc Fabregas noch nicht. Zuletzt durfte er als Mittelfeldspieler wie in einer Sturm-Halbposition aufs Feld. "[Vicente Del Bosque, Anm. d. Red.] wird entscheiden, wo ich spiele. Ich kann auf zwei Positionen spielen, vorne drin und im Zentrum."

EURE MEINUNG: Wo sollte Fabregas eingesetzt werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig