thumbnail Hallo,

Joachim Löw setzt im Testspiel gegen die USA auf den Gladbacher Keeper und die Bender-Zwillinge.

Washington. Erstmals seit 39 Jahren standen Zwillinge in der Startformation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw bot wie erwartet Sven und Lars Bender im Länderspiel gegen die USA am Sonntagabend in Washington auf.

Bender-Zwillinge dabei

Zuletzt war dies am 17. April 1974 der Fall gewesen, als beim 5:0 gegen Ungarn Helmut und Erwin Kremers von Beginn an spielten. Davor hatte es dies mit den Kremers nur noch einmal am 13. Oktober 1973 (2:1 gegen Frankreich) gegeben. Lars und Sven Bender (24) standen bisher nur zwölf Minuten in der DFB-Auswahl gemeinsam auf dem Platz.

USA gegen Deutschland LIVE! im Ticker auf Goal.com!

Löw bot im RFK-Stadium im Tor Marc-André ter Stegen auf. In der Viererabwehrkette spielten Lars Bender, Per Mertesacker, Benedikt Höwedes und Marcell Jansen. Davor agierten Sven Bender und Stefan Reinartz. Die offensive Mittelfeldreihe bildeten André Schürrle, Julian Draxler und Lukas Podolski. Als einzige Spitze lief Miroslav Klose auf. Für den 34-Jährigen war es der 127. Einsatz.

Die deutsche Aufstellung:

Deutschland: 22 ter Stegen - 15 Lars Bender, 17 Mertesacker, 4 Höwedes, 7 Jansen - 16 Sven Bender, 3 Reinartz - 9 Schürrle, 8 Draxler, 10 Podolski - 11 Klose

Dazugehörig