thumbnail Hallo,

Rooney erzielte sein sechstes Tor in den letzten fünf Spielen auf internationaler Ebene. Damit brachte er die Three Lions zwar in Führung, aber es reichte nur zu einem Punkt.

Manchester. Englands Stürmer Wayne Rooney glaubt, dass sein Team aus den Fehlern beim 1:1-Unentschieden am Dienstag in der WM-Qualifikation gegen Montenegro lernen wird.

Der Führungstreffer reichte nicht aus

Roy Hodgsons Team sah wie der sichere Sieger der Partie gegen Montenegro aus, nachdem der Stürmer von Manchester United die Three Lions bereits in der sechsten Minute in Podgorica in Front brachte. Aber die Gäste von der Insel mussten den späten Ausgleich hinnehmen und so mit einer Punkteteilung zufrieden sein.

Dennoch glaubt der 27-Jährige, der Rückschlag wird die Three Lions in eine gute Position für den Rest der Qualifikation bringen - mit drei ihrer vier verbleibenden Spielen im Wembley-Stadion.  „Wir haben immer noch eine große Chance die Qualifikation zu schaffen“, sagte Rooney gegenüber Reportern. „Die zweite Hälfte war eine Lektion für uns und wir müssen lernen, wie wir aus Spielen wie diesem mit dem besseren Ende für uns herauskommen.“

Gerechtes Unentschieden

„Wir haben keinen Grund etwas zu bereuen. Es ist einzig und alleine der Spielverlauf gewesen, den es zu bemängeln gilt und wir haben das so zu akzeptieren. Ein Punkt war wohl ein gerechtes Ergebnis, obwohl wir enttäuscht sind, dass wir nicht drei Punkte holen konnten.“ 

„Aber Respekt vor Montenegro - sie kamen ins Spiel zurück, hatten einen Lauf und sie haben uns massiv unter Druck gesetzt, vor allen Dingen bei Standardsituation.“

Rooneys Tor gegen die Montenegriner war sein 35. Treffer für England und das sechste Tor in seinen letzten fünf Spielen auf internationaler Ebene. Und der ehemalige Everton-Star ist sehr erfreut über seine gute Form. Darum fügte er hinzu: „Ich genieße den Fußball und ist es aktuell wahrscheinlich mein bester Lauf, seit ich für England spiele.“

EURE MEINUNG: Wird England wirklich seine Lehren ziehen und die Quali schaffen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig