thumbnail Hallo,

Chile und Venezuela wahren ihre Chance, Argentinien holt einen Punkt. Ecuador lässt Paraguay keine Chance.

Quito. Bei der WM-Qualifikation in Südamerika liefern sich die Teams einen spannenden Kampf um die Tickets zur WM 2014 in Brasilien. Während Ecuador Paraguay beim 4:1-Sieg keine Chance ließ, behielt auch Chile gegen Uruguay beim 2:0 die Oberhand. Auch Venezuela gewinnt das Heimspiel mit 1:0 gegen Kolumbien.

Argentinien Remis

Auf der Höhe von La Paz kam Argentinien zu einem 1:1 bei Bolivien. Den Spielbericht gibt es hier. Argentinien bleibt dennoch mit 24 Punkten Tabellenführer in der Südamerika-Gruppe. Auf dem zweiten Rang befindet sich Ecuador. Nach dem überzeugenden 4:1-Sieg über Paraguay hat Ecuador 20 Punkte auf dem Konto, mit einem Spiel weniger.

Ecuador 4:1 Paraguay

Caballero brachte die Gäste in der 14. Minute in Führung, ehe Caicedo noch vor der Pause der Ausgleich gelang. Danach erhöhten Montero (49. und 75. Minute) und Benitez (53. Minute) auf 4:1 und sorgten für klare Verhältnisse. Für Paraguay ist die WM-Quali als Tabellenletzter fast nicht mehr zu erreichen.

Chile 2:0 Uruguay

In der nächsten Partie konnte Chile dank des Sieges den direkten Konkurrenten überflügeln und liegt nun auf dem vierten Platz, der den Chilenen das WM-Ticket sichern würde. Bereits in der zehnten Minute traf Paredes zur Führung. Nach dem Seitenwechsel war es Vargas, der in der 78. Minute für die Entscheidung sorgte. Durch die Niederlage fiel Uruguay auf den sechsten Rang zurück.

Venezuela 1:0 Kolumbien

In der letzten Partie konnte Venezuela dank des goldenen Tores von Rondon in der 13. Minute auf den fünften Platz springen. Gegen Kolumbien feierte die Elf um Juan Arango einen wichtigen Dreier im Kampf um die WM-Qualifikation. Kolumbien büßt nach der Niederlage den zweiten Platz ein.

EURE MEINUNG: Wer setzt sich in Südamerika durch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig