thumbnail Hallo,

Italiens Spielmacher Andrea Pirlo empfindet es als Ehre, dass Lionel Messi ihn als Ideengeber für den Trick-Freistoß gegen Uruguay nannte.

Mailand. Argentiniens Superstar Lionel Messi düpierte Schlussmann Nestor Muslera beim WM-Qualifikationsspiel gegen Uruguay mit einem Freistoß, den er unter der Mauer durchschoss. Als Quelle der Inspiration nennt Messi Juve-Spieler Andrea Pirlo. Dieser spricht von einer großen Ehre.

Messi: „Ich wusste, dass die Spieler in der Mauer hochspringen würden“

„Ich bin sehr froh zu hören, dass Messi dies gesagt hat“, sagte Pirlo Reportern am Rande des Trainings der italienischen Nationalmannschaft. „Dass die Aussage von Messi kommt, macht es umso besser“, so der der 33-Jährige weiter.

Beim 3:0-Sieg der „Albiceleste“ über den Nachbarn Uruguay erzielte Messi zwei Tore. Den Schlusspunkt markierte er mit seinem sensationellen Freistoß. „Ich sah, dass Muslera den Ball von oben erwartete, weil er weiß, dass ich gerne hoch schieße. Und ich wusste, dass die Spieler in der Mauer hochspringen würden, deshalb schoss ich den Ball unten durch“, erklärte der Stürmer im Nachgang.

Auch sein ehemaliger Barca-Kollege Ronaldinho hatte diese Variante des Freistoßes bereits erfolgreich probiert. „Ich sah, dass Pirlo und Ronaldinho auf diesem Weg schon trafen. Ich hatte einige Zweifel, aber ich versuchte es und es ging gut“, so Messi glücklich über seinen Treffer.

Pirlo und Messi sind in der kommende Woche für ihre Nationalteams wieder im Einsatz. Italien spielt am Dienstag zu Hause gegen Dänemark, während das argentinische Team nach Chile reist.

EURE MEINUNG: Kann Messi künftig mit Argentinien Erfolge feiern?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig