Türkei-Trainer Fatih Terim erklärt Rücktritt

Nach der 2:0-Niederlage gegen Belgien hat Fatih Terim Konsequenzen gezogen und seinen Rücktritt angekündigt.
(fd) Brüssel. „Ich werde am 14. Oktober mein letztes Spiel als türkischer Nationaltrainer bestreiten, danach trete ich von meinem Amt zurück“, sagte Fatih Terim unmittelbar nach dem Match auf der Pressekonferenz.

Verbandsfunktionäre wollen nicht, dass Termin so schnell das Schiff verlässt

„Ich habe es nicht geschafft, uns zur WM zu führen und habe auch das heutige Gruppenspiel nicht erfolgreich beenden können. Eigentlich wollte ich schon vor dem nächsten Spiel zurücktreten, doch viele Leute aus dem Trainerstab und Verband baten mich nicht so rasch abzutreten. Diesen Gefallen werde ich Ihnen tun. Ich bedanke mich für ihre Unterstützung, aber meine Entscheidung steht.“

Weitere PK folgt

In einer ausführlichen Pressekonferenz wird Terim in den kommenden Tagen weitere Statements abgeben und der Verband wird Informationen über die Nachfolge publik machen.

Was meint ihr: Richtige Maßnahme von Terim, seinen Hut zu nehmen?