thumbnail Hallo,

Özil ist ein Gunner! Der Nationalspieler wurde am letzten Tag der Transferperiode vom FC Arsenal verpflichtet. Er soll den Gunners endlich einen Titel bescheren.

London. Mesut Özil ist nun offiziell Spieler des FC Arsenal. Wie der Klub auf seiner Homepage bestätigte, wechselt der deutsche Nationalspieler mit sofortiger Wirkung von Real Madrid nach London. Dort erhält der deutsche Nationalspieler einen Vertrag über fünf Jahre.

Die Ablöse soll 50 Millionen Euro betragen. Damit hätte Real die Hälfte des 100-Millionen-Transfers von Gareth Bale (Tottenham Hotspurs) am Sonntag bereits refinanziert. Özil wird beim FC Arsenal Mitspieler seiner Nationalmannschaftskollegen Lukas Podolski und Per Mertesacker.

Titel mit Özil?

Die Gunners haben nun seit acht Jahren keinen Titel mehr gewonnen - zuletzt siegten sie im FA-Cup-Finale im Jahr 2005 nach Elfmeterschießen gegen Manchester United. Coach Arsene Wenger stand auch deshalb zuletzt in der Kritik und die Arsenal-Fans können sich eine erneute Spielzeit ohne einen Titel gar nicht vorstellen. Özil gewann mit Real Madrid vor zwei Jahren den spanischen Pokal und ein Jahr später die Meisterschaft und den Supercup.

Goal möchte gern von Euch wissen, ob Mesut Özil mit den Gunners in seiner Debütsaison einen Titel feiern wird?

Dazugehörig